H.S.V.Comité: 1967

 

 Der Hondssport-Verein Beetebuerg wurde am 12.03.1967 um 17.00 Uhr im Lokal  Kieffer in Bettemburg gegründet.

 

 Präsident:                           Winandy Jean

 Vize-Präs.:                         Becker Alphonse

 Kassierer:                          Charles Jean - Paul

 Sekretär:                            Kieffer Eliane

 Membres:                            Thill André - Kreb Albert

 Trainer:                              Becker Alphonse

 Z.V.+T.K.:                           Becker Alphonse

 

H.S.V.Comité: 1968

 

 Präsident:                           Winandy Jean

 Vize-Präs.:                         Hippert Francy

 Sekretär:                            Kieffer Eliane

 Kassierer:                          Charles Jean-Paul

 Mitglieder:                         Becker Alphonse - Klein Raymond - Lutz Jean -

                                             Muller Jean - Thill André

 Trainer:                              Becker Alphonse

 

Mitte 1968: Umänderung des Vorstandes:

 

 Präsident:                           Hippert Francy

 Vize-Präs.:                         Lutz Jean

 Sekretär:                            Lutz Jean

 Kassierer:                          Charles Jean-Paul

 Mitglieder:                         Becker Alphonse - Klein Raymond - Muller Jean - Thill André

 Trainer:                              Becker Alphonse

 Z.V.:                                     Charles Jean-Paul

 T.K.:                                     Becker Alphonse

 

 Organisationen:                Challenge Dr.Norbert Steffen - Coupe Ville de Bettembourg -                                             Coupe Syndicat     d'Initiative

Bal des Roses - Championnat terrain.

 

H.S.V.Comité: 1969

 

 Präsident:                           Hippert Francy

 Vize-Präs.:                         Ludwig Jos.

 Sekretär:                            Lutz Jean

 Kassierer:                          Becker Ursula

 Mitglieder:                         Becker Alphonse

 Trainer:                              Becker Alphonse-Charles Jean-Paul

 Z.V.:                                     Charles Jean-Paul

 T.K.:                                     Becker Alphonse

 

 Organisationen:                6.Juli 1969: Inauguration du drapeau: Linz Charles-

                                              Mme Lugwig Jos.

                                               Bal des Roses - Défilé de modes - Bal St.Sylvestre -

Coupe Inauguration du drapeau

 

  H.S.V.Comité: 1970

   

 Präsident:                           Hippert Francy

 Vize-Präs.:                         Ludwig Jos.

 Sekretär:                            Ehlinger Jos.

 Kassierer:                          Schmit Jules

 Mitglieder:                         Becker Alphonse - Charles Jean - Paul-Eclisizzi Enzio

 Trainer:                              Becker Alphonse

 Z.V.:                                     Charles Jean-Paul

 T.K. :                                    Becker Alphonse

 

 Organisationen:                Bal des Roses - Défilé de modes - Bal St.Sylvestre -

                                               Coupe de la Ville de Bettembourg

Challenge Dr.Norbert Steffen - Défilé d'automne -

Défilé de chiens - Championnat Piste

Ausflug nach Bellone:14 Tage.

 

H.S.V.Comité: 1971

 

 Präsident:                           Becker Alphonse

 Vize-Präs.:                         Schmit Jules

 Sekretär:                            Ehlinger Jos.

 Kassierer:                          Hupperich J.P.

 Mizglieder:                         Charles Jean - Paul-Ludwig Jos. - Fonck Théo - Michels Henri -

                                               Hupperich Alain

 Trainer:                               Becker Alphonse

 Z.V.:                                     Charles Jean-Paul

 T.K.:                                     Becker Alphonse

 

  Organisationen:               Bal des Roses - Défilé du printemps - Coupe de la Ville de    Bettembourg

                                               Challenge Dr.Norbert Steffen - Défilé d'au tomne - Défilé         de chiens

 

H.S.V.Comité: 1972

 

 Präsident:                           Hahn Edmond

 Vize-Präs.:                         Schmit Jules

 Sekretär:                            Medernach Marco

 Kassierer:                          MindenGoergette

 Mitglieder:                         Ludwig Jos. - Fonck Théo - Meyers Triny

 Trainer:                               Becker Alphonse

 Z.V.:                                     Schmit Jules

 T.K.:                                     Becker Alphonse

 

 Organisationen:                Bal des Roses - Tollwutimpfung - Coupe de la Ville de Bettembourg

                                               Challenge Dr.Norbert Steffen - Championnat Piste - Bal de la Reine du Sud

 

 

H.S.V.Comité: 1973

 

 Präsident:                           Mausen Nicolas

 Vize-Präs.:                         Schmit Jules

 Sekretär:                            Schmit Jules

 Kassierer:                          Meyers Triny

 Mitglieder:                         Fonck Théo - Becker Alphonse - Charles Jean-Paul - Hahn Edmond

                                               Medernach Ed. - Muller Jean - Nicelli - Armando - Thimmesch Dominique

 Trainer:                               Becker Alphonse

 Z.V.:                                     Mausen Nicolas

 T.K.:                                     Becker Alphonse

 

 Organisationen:                Coupe de la Ville de Bettembourg - Challenge                               Dr.Norbert Steffen

                                               Championnat Piste - Kâpesitzung - Loterie à tirage immédiat.

 

H.S.V.Comité: 1974

 

 Präsident :                          Mausen Nicolas

 Vize-Präs.:                         Becker Alphonse

 Sekretär:                            Mausen Nicolas

 Sekret.adj.:                         Medernach Ed.

 Kassierer:                          Thill André

 Mitglieder:                         Fonck Théo - Strasser Jos. - Welter Marco - Hahn Edmond -                                            Nicelli Armando

                                              Thimmesch Dominique - Damm Hans

 Trainer:                               Becker Alphonse

 Z.V.:                                     Becker Alphonse (Damm Hans)

 T.K.:                                     Becker Alphonse

 

  Organisationen:               Championnat Piste - Coupe de la Ville de Bettembourg -                                             Challenge Dr.Norbert Steffen

 

 

H.S.V.Comité: 1975

 

 Präsident:                           Becker Alphonse

 Vicz-Präs.:                         Medernach Ed.

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Welter Marco

 Mitglieder:                         Strasser Jos. - Mausen Nicolas - Hahn Edmond - Nicelli Armando

                                               Thimmesch Dominique          

 Trainer:                               Deiskes Jos.     

 Z.V.:                                     Eiffes Fernand

 T.K.:                                     Deiskes Jos.

 

 Organisationen:                Championnat Piste - Bal beim "Kueb" - Blindenkollekte

 

H.S.V.Comité: 1976

 

 Präsident:                           Becker Alphonse

 Vize-Präs.:                         Medernach Ed.

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Strasser Jos.

 Mitglieder:                         Nicelli Armando - Nothum Emil - Meisch Théo

 Trainer:                               Becker Alphonse - Eiffes Fernand     

 Z.V.:                                     Strasser Jos.

 T.K.:                                     Eiffes Fernand

   

H.S.V.Comité: 1977

 

 Präsident:                           Becker Alphonse

 Vize-Präs.:                         Eiffes Fernand

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Kinn Roland

 Mitglieder:                         Nicelli Armando - Meisch Théo - Reding Guy

 Trainer:                               Eiffes Fernand     

 Z.V.:                                     Eiffes Fernand

 T.K.:                                     Eiffes Fernand

 

 Organisationen:                Coupe Piste - Loterie à tirage immédiat - Coupe Terrain: 10 e anniversaire

 

Eiffes Fernand:                   Vice - Champion: Piste: Olf vom Wellstein

 

H.S.V.Comité: 1978

 

 Präsident:                           Eiffes Fernand

 Vize-Präs.:                         Becker Alphonse

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Kinn Roland

 Mitglieder:                         Nicelli Armando - Kemp Pierre

 Trainer:                               Eiffes Fernand     

 Z.V. +    T.K.:                      Eiffes Fernand

 Juge:                                    Eiffes Fernand

 

 Organisationen:                Coupe terrain - Loterie à tirage immédiat - Championnat terrain

                                               Coupe de Luxembourg (terrain)

 

H.S.V.Comité: 1979

 

 Präsident:                           Eiffes Fernand

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Kemp Pierre

 Mitglieder:                         Kirsch Nicolas - Kinn Roland - Pia Becker

 Trainer:                               Eiffes Fernand     

 Z.V. +    T.K.:                      Eiffes Fernand

 Richter:                               Eiffes Fernand

 

 Organisationen:                Coupe terrain - Loterie à tirage immédiat

 

 

H.S.V.Comité: 1980

 

 Präsident:                           Eiffes Fernand

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Kemp Pierre

 Mitglieder:                         Kirsch Nicolas - Kinn Roland - Pia Kinn - Irthum Pierre     

 Trainer:                              Eiffes Fernand     

 Z.V.:                                     Eiffes Fernand

 T.K.:                                     Eiffes Fernand

 Richter:                               Eiffes Fernand

 

 Organisationen:                Loterie à tirage immédiat

 

H.S.V.Comité: 1981

 

 Präsident:                           Eiffes Fernand

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Kemp Pierre

 Mitglieder:                         Kirsch Nicolas - Irthum Pierre - Wagner François - Reinard Jos.     

 Trainer:                              Eiffes Fernand     

 Z.V.:                                     Eiffes Fernand                     Réserve: Kirsch Nicolas

 T.K.:                                     Eiffes Fernand                     Réserve: Kirsch Nicolas

 Richter:                               Eiffes Fernand

 

 Organisationen:                Loterie à tirage immédiat

 

H.S.V.Comité: 1982

 

 Präsident:                           Eiffes Fernand

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Kirsch Nicolas

 Mitglieder:                         Irthum Pierre - Wagner François - Laera Natale

 Trainer:                              Eiffes Fernand         

 Z.V.:                                     Eiffes Fernand                     Réserve:                Kirsch Nicolas

 T.K.:                                     Eiffes Fernand                     Réserve:                Kirsch Nicolas

 Int. Richter:                        Eiffes Fernand

 Kassenrevisoren:              Kohn Jean - Weber Claude

 

H.S.V.Comité: 1983

 

 Präsident:                           Eiffes Fernand

 Sekretär:                            Wagner François

 Kassierer:                          Kirsch Nicolas

 Mitglieder:                         Irthum Pierre - Laera Natale

                               Am 3.6.1983 hat Irthum Pierre seine Demission eingereicht.

 Trainer:                              Eiffes Fernand - Kirsch Nicolas         

 Z.V.:                                     Eiffes Fernand                     Réserve:Kirsch Nicolas

 T.K.:                                     Eiffes Fernand                     Réserve:Kirsch Nicolas

 Int. Richter:                        Eiffes Fernand

 Kassenrevisoren:              Weber Claude - Irtum Jean - Heschburg J.P.

 

 Verschiedenes:                  Eiffes Fernand hat bei der F.C.I.-E.M. in Differdingen als Richter amtiert.( Schutzdienst )

 

Eiffes Fernand:                   Champion: Défense et Garde: Casso vom Südfelsen

 

H.S.V.Comité: 1984

 

 Präsident:                           Kemp Pierre

 Vize-Präs.:                         néant

 Sekretär:                            Wagner François

 Kassierer:                          Kirsch Nicolas

 Mitglieder:                         Eiffes Fernand - Irthum Pierre - Laera Natale - Gaborit Guy - Heschburg J.P.

                               Au mois de juin 1983,

Mr.Wagner François a démissionné comme secrétaire et membre du comité.

                                               Eiffes Fernand a repris le poste de secrétaire.

 Trainer:                              Eiffes Fernand - Kirsch Nicolas         

 Z.V.:                                     Eiffes Fernand :Réserve:Kirsch Nicolas

 T.K.:                                     Eiffes Fernand :Réserve:Kirsch Nicolas

 Int. Richter:                        Eiffes Fernand

 Kassenrevisoren:              Thill Raymond-Winandy Jean

 

 Organisationen:                Vorführungen des H.S.V.B. in Bettemburg

                                               Pokalaustragungen in A, B, C für die 3 Klassen in Bettemburg

 

 Verschiedenes:                  Eiffes Fernand: Offizieller bei der E.M. der WUSV in Padova ( Italien )

 

 

H.S.V.Comité: 1985

 

 Präsident:                           Kemp Pierre

 Vize-Präs.:                         néant

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Kirsch Nicolas

 Mitglieder:                         Irthum Pierre-Heschburg J.-P.

                                               Gaborit Guy hat im Juni 1985 seine Demission eingereicht.

 Trainer:                              Eiffes Fernand - Kirsch Nicolas         

 Z.V.:                                     Eiffes Fernand      Réserve:Kirsch Nicolas

 T.K.:                                     Eiffes Fernand      Réserve:Kirsch Nicolas

 Int. Richter:                        Eiffes Fernand

 Kassenrevisoren:              Thill Raymond - Winandy Jean

 

Organisationen:                 Der H.S.V.Bétebuerg hat am 26/27.10.1985 seinen 1. C.A.C.I.T. organisiert.

 

Europameisterschaften:

 

Eiffes Fernand:                   Casso vom Südfelsen         E.M.-F.C.I. in Hardewyck ( NL )

Eiffes Fernand:                   Casso vom Südfelsen         E.M.-WUSV in Budapest ( H )

 

Eiffes Fernand war bei beiden E.M. Mannschaftsfuehrer.

 

Eiffes Fernand:                   Casso vom Südfelsen         Champion: Piste

Eiffes Fernand:                   Casso vom Südfelsen         Champion: Défense et Garde

Eiffes Fernand:                   Casso vom Südfelsen         Champion de Luxembourg

Eiffes Fernand:                   Casso vom Südfelsen         1 er: C.A.C.I.T. in Meerhout

Eiffes Fernand:                   Casso vom Südfelsen         2 e: C.A.C.I.T. in Bettemburg

 

 

H.S.V.Comité: 1986

 

 Präsident:                           Kemp Pierre

 Vize-Präs.:                         Schwartz Guy

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Kirsch Nicolas

 Mitglieder:                         Irthum Pierre - Heschburg J.-P. - Oestreicher René - Leffèvre Marc

 Kassenrevisoren:              Thill Raymond - Winandy Jean

 Trainer:                              Eiffes Fernand - Kirsch Nicolas - Mondot Jos.         

 Z.V. +    T.K.:                      Eiffes Fernand                     Réserve: Kirsch Nicolas

 Int. Richter:                        Eiffes Fernand - ab April:Mondot Jos nat. Richter

 

Kemp Pierre, Heschburg J.-P. und Leffèvre Marc haben im Laufe des Jahres ihre Demission eingereicht.

Schwartz Guy hat den Präsidentenposten übernommen.

 

Eiffes Fernand war Präsident der TECHNISCHEN KOMMISSION und der RICHTERKOMMISSION.

 

Organisationen:                 Der H.S.V.Bétebuerg hat am 25/26.10.1986 seinen 2. C.A.C.I.T. organisiert.

 

 Europameisterschaften:

 

Eiffes Fernand:                   Casso vom Südfelsen         E.M. - F.C.I. in der C.S.

Eiffes Fernand:                   Casso vom Südfelsen         E.M. - WUSV in Dänemark

 

Eiffes Fernand war bei beiden E.M. Mannschaftsführer.

 

H.S.V.Comité: 1987

 

 Präsident:                           Schwartz Guy

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Kirsch Nicolas

 Mitglieder:                         Irthum Pierre - Oestreicher René             

 Trainer:                              Eiffes Fernand - Kirsch Nicolas          

 Z.V.:                                     néant

 T.K.:                                     néant

 Int. Richter:                        Eiffes Fernand ( Präsident )

 Kassenrevisoren:              Wagner Jim - Hahn Edmond

 

Organisationen:                 Organisation der Coupe de Luxembourg - Christmas-Party

                                               Einweihung des Dressurfeldes.

 

 Europameisterschaften:

 

 Kirsch Nicolas                                  E.M. - WUSV : St. Gallen ( CH )                      

 

 Eiffes Fernand war hier Mannschaftsführer.

 

 

H.S.V.Comité: 1988

 

 Präsident:                           Schwartz Guy

 Vize-Präs.:                         néant

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Kirsch Nicolas

 Mitglieder:                         Irthum Pierre - Oestreicher René - Stein Romain             

 Trainer:                              Eiffes Fernand :Kirsch Nicolas         

 Z.V.:                                     néant

 T.K.:                                     néant

 Int. Richter:                        Eiffes Fernand ( Präsident )

 Kassenrevisoren:              Wagner Jim - Hahn Edmond

 

Organisationen:                 Pokalaustragung im Mai und November - Christmas-Party.

 

 Europameisterschaften:

 

 Eiffes Fernand:                  Casso vom Südfelsen         E.M.-F.C.I.in Dornbirn (A)

 Kirsch Nicolas                                                                  E.M.-F.C.I.in Dornbirn (A)

 Eiffes Fernand:                  Casso vom Südfelsen         1.W.M.-WUSV. in Muenster (D)

 

 Eiffes Fernand war bei E.M. und W.M. Mannschaftsführer.

 

H.S.V.Comité: 1989

 

 Präsident:                           Schwartz Guy

 Vize-Präs.:                         Eiffes Fernand

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Kirsch Nicolas

 Mitglieder:                         Stein Romain - Heschburg Jacques - Thines Jos.             

 Trainer:                               Eiffes Fernand          

 Z.V.:                                     néant

 T.K.:                                     néant

 Int. Richter:                        Eiffes Fernand ( Präsident bis 01.04 89 )

 Kassenrevisoren:              Wagner Jim - Hahn Edmond

 

Organisationen:                 Christmas-Party

Verschiedenes:                  Ende März war unser Verein aus der C.L.S.C.U. ausgetreten. Da aber viele unserer Hundeführer Agility betreiben wollten, stellten wir Ende des Jahres wieder einen Antrag, um  neu aufgenommen zu werden, was dann auch geschah.

 

H.S.V.Comité: 1990:

 

 Präsident:                            Schwartz Guy

Vize-Präs.:                          Eiffes Fernand

Sekretär:                             Eiffes Fernand

Kassierer:                           Kirsch Nicolas

Mitglieder:                          Stein Romain - Heschburg Jacques - Thines Jos.             

Trainer:                                Eiffes Fernand          

Z.V.:                                      néant

T.K. :                                     néant

S.V. - Richter:                     Eiffes Fernand

Kassenrevisoren:               Wagner Jim - Hahn Edmond

 

 

Agility:

 

Vereinsmeister:                 Eiffes Maisy

 

Verschiedenes:

 

-Christmas-Party.

-Eiserne Türen erhalten.

-Geldlotterie von 4.000 Losen.

-Klubmeisterschaft - Agility mit 12 Hunden.

-Wettbewerb in Ettelbrück teilgenommen.(Agility)

-Traktor gekauft.

-Bau einer Garage begonnen.

 

H.S.V.Comité: 1991:

 

 Präsident:                           Schwartz Guy

 Vize-Präs.:                         Eiffes Fernand

 Sekretär:                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                          Kirsch Nicolas

 Mitglieder:                         Stein Romain - Heschburg Jacques - Thines Jos.

 Trainer:                              Eiffes Fernand         

 Z.V. +    T.K.:                      néant

 S.V. - Richter:                    Eiffes Fernand

 Agility-Richter:                 Eiffes Fernand

 Kassenrevisoren:              Wagner Jim - Hahn Edmond

 Präsident der Commission pour Agility:                    Eiffes Fernand

 

 Organisationen:                3 Concours Agility - Championnat National - Geldlotterie - Christmas-Party

 

Championnat:

 

Champion:                                           Peltier Marc

3e:                                                         Thines Jos mit Vita

 

Equipe:       Vice-champion: Thines Jos - Binsfeld Romain - Peltier Marc

 

Vereinsmeister:                                                 Thines Jos

 

Concours à  l'étranger:                    Lichtenstein + Courtrai

 

 

H.S.V.Comité: 1992:

 

 Präsident:                               Schwartz Guy

 Vize-Präs.:                              Eiffes Fernand

 Sekretär:                                Eiffes Fernand

 Kassierer:                               Kirsch Nicolas

 Mitglieder:                              Stein Romain - Heschburg Jacques - Thines Jos.

 Trainer:                                   Eiffes Fernand          

 S.V.-Richter:                          Eiffes Fernand

 Agility - Richter:                   Eiffes Fernand

 Richteranwärter:                   Stein Romain

 Kassenrevisoren:                  Wagner Jim - Hahn Edmond

 Präsident der Commission pour Agility:                    Eiffes Fernand

 

 Organisationen:                    3 Concours Agility - 1.Int.Wettbewerb mit 63 Teilnehmern - Geldlotterie - Bau der Garage

 

Championnat:

 

Champion:                                Binsfeld Romain

Vice-champion:                       Mathias Guy

 

Equipe:                           

 

Champion:                                Binsfeld Romain - Mathias Guy - Peltier Marc

Vice-champion:                       Eiffes Maisy - Rind Walter - Thines Jos

 

Vereinsmeister:                     Rind Walter

 

Concours à l'étranger:          Courtrai - Lille - Toul - Tournai - Longwy - Courtrai

 

Europameisterschaft: 5 :St.Vulbas ( F )

 

Eiffes Maisy mit Bella:            41/59

Thines Jos mit Vita:                 52/59

Binsfeld Romain mit Elliott:    27/59

Rind Walter mit Farouk:           42/59

 

Equipes:                          6/14

 

Mannschaftsführer:     Eiffes Fernand

 

Challenge d’or:             1. Eiffes Maisy mit Bella

                                          3. Peltier Marc

                                          4. Thines Jos mit Vita

                                          5. Rind Walter mit Farouk

                                          6. Binsfeld Romain mit Elliott

                                          7. Dounas Mourad mit

                                          9. Mathias Guy mit Cooper

 

H.S.V.Comité: 1993:

 

 Prösident:                                           Schwartz Guy

 Vize-Präs.:                                         Eiffes Fernand

 Sekretär:                                            Eiffes Fernand

 Kassierer:                                          Kirsch Nicolas

 Mitglieder:                                         Stein Romain - Heschburg Jacques - Rind Walter - Mathias Guy.

 Trainer:                                              Eiffes Fernand

 Agility-Richter:                                Eiffes Fernand - Stein Romain - Binsfeld Romain

 Präsident des C.L.A.:                       Eiffes Fernand

 Kassierer des C.L.A.:                      Rind Walter

 Mitglied des C.L.A.:                         Stein Romain

 Kassenrevisoren:                              Wagner Jim - Hahn Edmond

 

 Organisationen:                                2 Concours nationaux + 1 internationaler + Coupe de Luxembourg + Geldlotterie

                                         

 Coupe de Luxembourg:                    Gewinner: Bettemburg

 

Champion national:                           Eiffes Fernand

Champion international:              Eiffes Fernand

Vice-champion national:                   Eiffes Maisy

3 e au Championnat:                          Thines Jos

3e au Championnat:                           Reiter Fred

 

Vice-champion par équipes:             André Raymond - Schmit Jacqueline - Dounas Mourad

 

Vereinsmeister:                                Fernand Eiffes

 

Europameisterschaft: 5 :       Linz ( A )    

 

Eiffes Fernand mit Quiff:                            VICE - CHAMPION D'EUROPE

Mathias Guy mit Cooper:                             25/85

Rind Walter mit Farouk:                                32/85

Eiffes Maisy mit Bella:                                  38/85

Thines Jos mit Vita:                                       53/85

 

Equipes:                          11/16

 

Mannschaftsführer:               Binsfeld Romain

 

Challenge d’or:

 

1. Walter Rind

2. Maisy Eiffes

3. Fernand Eiffes

 

Concours à l’étranger:

 

Wavre - St. Avold - La Louvière - Boitsfort - Gommeren - Thionville - Muri - Audun-le-Roman - Feldkirch - Courtrai

 

Verschiedenes: Bau einer Toilette - 1000 Pin's - Kauf eines Zeltes

 

 

H.S.V.Comité: 1994:

 

 Président:                               Schwartz Guy

 Vice-Prés.:                              Eiffes Fernand

 Secrétaire:                              Eiffes Fernand

 Trésorier:                               Kirsch Nicolas

 Membres:                                Stein Romain

                                                   Heschburg Jacques

                                                   Rind Walter

                                                   Mathias Guy

                                                   Baumert Jean-Paul

 Chef-dresseur:                       Eiffes Fernand - Binsfeld Romain - Thines Jos - Stein Romain

 Juge intern.:                           Eiffes Fernand

 Juges nation:                          Stein Romain - Binsfeld Romain

 Présid. du C.L.A.:                  Eiffes Fernand

 Caissier du C.L.A.:               Rind Walter

 Membre du C.L.A.:                Stein Romain

 Rév.de caisse:                         Wagner Jim - Hahn Edmond

 

Organisations:                       

Geldlotterie

3.Int.Wettbewerb mit 70 Teilnehmern

Christmas - Party - Fuesbâl

  2 Concours nationaux - 1. Mai - Feier

 

 

Coupe de Luxembourg:                                Gewinner: Bettemburg

 

Championnat national:     Champion:   Eiffes Fernand

                                                                          Vice-Champion:       Thines Jos

 

Vice-Champion par équipes:                      

Eiffes Fernand - Rind Walter - Thines  Jos

 

Vereinsmeister:                Eiffes Fernand

 

Europameisterschaft:  Arnheim ( NL ) -  Mannschaftsführer: Stein Romain

 

Eiffes Fernand                                     22/99                      1 er jour: 3 e       

Rind Walter                                         54/99

Binsfeld Romain ( Bella )                   81/99

Thines Jos                                           55/99

Schmit Jacqueline ( Foxi )                  86/99

 

Equipe:                                                5/19

 

Meilleur chien de l’année 1994:

 

1.                            Rind Walter

2.                            Eiffes Fernand

3.                            Thines Jos

6.                            Schmit Jacqueline avec Foxi

8.                            Reiter Fred

9.                            Binsfeld Romain avec Bella

 

Concours à l’étranger: La Louvière - Saarbrücken - Lichtenstein - St. Gallen - Metz - Coutrai - Toul

  Verschiedenes: Heizung installiert

  

H.S.V.Comité: 1995:

 

 Präsident:                               Eiffes Fernand

 Vize-Präs.:                              néant

 Sekretär:                                Eiffes Fernand

 Kassierer:                               Binsfeld Marie-Jeanne

 Mitglieder:                              Stein Romain

                                                   Heschburg Jacques

                                                   Rind Walter

 Trainer:                                   Eiffes Fernand - Binsfeld Romain - Thines Jos - Stein Romain

 Int. Richter:                            Eiffes Fernand

 Nat. Richter:                           Stein Romain - Binsfeld Romain

 Präsid. du C.L.A.:                  Eiffes Fernand

 Kassierer des C.L.A.:        Rind Walter

 Mitglied des C.L.A.:              Stein Romain

 Kassenrevisoren:                  Wagner Jim - Hahn Edmond

 

 Organisationen:               

1 nationaler Wettbewerb

4.Int.Wettbewerb mit 108 Teilnehmern

 Christmas - Party - Fuesbâl - 1. Mai - Feier

  

Coupe de Luxembourg:         

Gewinner Bettembourg ( zum 3. Mal )

 

Championnat national:

 

Champion:            

Eiffes Fernand                                                                      Thines  Chantal                                              

 Eiffes Maisy             

Vice-Champion:                      Thines Jos         

 

Vereinsmeister:                     André Raymond

 

Europameisterschaft:  Turin ( I ) - Mannschaftsführer:           Binsfeld Romain

 

Eiffes Fernand                                                    

Rind Walter                                                        

Thines Jos                                          

 

Meilleur chien de l’année 1995:

 

1.            Eiffes Fernand    

 

Concours à l’étranger: La Louvière - Veille et Protège -

  

H.S.V.B. - Comité: 1996:

 

 Präsident:                               Eiffes Fernand

 Vize-Präs.:                              néant

 Sekretär:                                Eiffes Fernand

 Kassierer:                               Binsfeld Marie-Jeanne

 Mitglieder:                              Stein Romain

                                                   Heschburg Jacques

                                                   Rind Walter

                                                   Kirsch Nicolas

 Trainer:                                   Eiffes Fernand - Binsfeld Romain - Thines Jos - Stein Romain

 Int. Richter:                            Eiffes Fernand

 Nat. Richter:                           Stein Romain - Binsfeld Romain

 Präsid. des C.L.A.:                Eiffes Fernand

 Sekret. des C.L.A.:                Binsfeld Romain 

 Kassierer des C.L.A.:         Rind Walter

 Mitglied des C.L.A.:              Stein Romain - André Raymond

 Kassenrevisoren:                  Wagner Jim - Hahn Edmond

 

Organisationen:                

1 Nationaler - 5.Int.Wettbewerb mit 112 Teilnehmern

Christmas - Party - 1. Mai - Feier

  Coupe de Luxembourg:      Vainqueur pour la 4 e fois

 

Championnat national:

 

Champion:                                                      Eiffes Maisy

Vice-champion:                                             Haentges Nelly                       

3 e :                                                                  Thines Jos

                                         

Champion par équipes:                                Thines Chantal - Thines Fabienne - Fürpass Trini

 

Vereinsmeister:                                            Thines Chantal - Eiffes Maisy - Rind Walter

 

Europameisterschaft:   Morges ( CH )          

CHAMPION DU MONDE: Fernand Eiffes

 

Eiffes Fernand                     1 er                                        

Rind Walter                          31 e                       

Thines Jos                            52 2        

Thines Chantal                    15 e

 

Mannschaftsführer:          Maurer André     

 

Meilleur chien de l’année 1996:    

 

Standard:                             Fernand Eiffes

Mini:                                     Chantal Thines

F:                                           Maisy Eiffes                        

 

Concours à l’étranger: La Louvière - Veille et Protège - Muri - St. Wendel

  

H.S.V.B. - Comité: 1997:

 

 Präsident:                               Eiffes Fernand

 Vize-Präs.:                              néant

 Sekretär:                                Eiffes Fernand

 Kassierer:                               Rind Walter

 Mitglieder:                              Stein Romain

                                                   Heschburg Jacques

 Trainer:                                   Eiffes Fernand - Binsfeld Romain - Thines Jos - Stein Romain

 Int. Richter:                            Eiffes Fernand

 Nat. Richter:                           Stein Romain - Binsfeld Romain

 Präsid. des C.L.A.:                Eiffes Fernand

 Sekret. des C.L.A.:                Binsfeld Romain

 Kassierer des C.L.A.:        Rind Walter

 Mitglieder des C.L.A.:          Stein Romain - André Raymond

 Kassenrevisoren:                  Wagner Jim - Hahn Edmond

 

 Organisationen:                  

1 Nationaler - 6.Int.Wettbewerb mit 158 Teilnehmern - 1. Mai - Feier

  Landesmeisterschaft:

  Vize - Landesmeister: ( Mini )                                        Damien Ney mit Snoopy

 

Landesmeister mit der Mannschaft:                             Fernand Eiffes mit Quiff

( Standard )                                                                         Walter Rind mit Farouk

                                                                                              Jos Thines mit Vita

 

Im Challenge d'or: ( Meilleur chien de l’année )

 

( Standard )        Gewinner:            Fernand Eiffes mit seinem Hund Quiff

 

                              3.                            Jos Thines mit seinem Hund Vita

 

( Mini )                 2. Platz:                Chantal Thines mit seinem Hund Quincy

 

( Klasse: F )         Gewinner:            Nelly Haentges mit seinem Hund Heyko

 

An der Weltmeisterschaft:

 

5 Teilnehmer: Chantal Thines - Fabienne Thines - Walter Rind - Jos Thines - Fernand Eiffes

 

Mannschaftsführer: Raymond André

 

Mini:

 

03.          Fabienne Thines mit Rico und somit auf dem Podium

06.          Chantal Thines mit Quincy

 

Standard:

 

12:          Fernand Eiffes mit Quiff

31:          Walter Rind mit Farouk

52:          Jos Thines mit Vita

 

Mit der Mannschaft belegten wir den guten 8. Platz von 22 Ländern.

 

 An der dritten Interklubmeisterschaft  mit dem Verein Toul ( F ) zusammen nahen 33 Hundeführer teil.

 

Vereinsmeister im Standard wurde Fernand Eiffes mit Quiff.

2.             Jos Thines mit  Vita

3.             Fred Reiter mit Rexi

 

Vereinsmeister im Mini wurde Damien Ney mit Snoopy.

2.             Fabienne Thines mit Rico

3.             Ramona Fürpass mit Debbi

 

Vereinsmeister in Klasse F wurde Nelly Haentges mit Eyko

 

H.S.V.B. - Comité: 1998:

 

 

Präsident                              : Fernand Eiffes

Sekretär                                 : Fernand Eiffes

Kassierer                              : Henri Kurbel

Beisitzende                           : Raymond André und Romain Stein

Trainer                                  :Fernand Eiffes - Jos Thines - Romain Stein

                                              ( ab Februar: Steve Gillen )

Int. Agility-Richter              : Fernand Eiffes

Nat. Agility-Richter            : Romain Stein - Romain Binsfeld

Richter - Anwärter              : Gillen Steve

Präsid. des C.L.A.               : Eiffes Fernand

Vize - Präs. des C.L.A.:       : Binsfeld Romain

Mitglieder des C.L.A.         : Stein Romain - Thines Jos - André Raymond

Kassenrevisoren                 : Wagner Jim - Hahn Edmond

 

Organisationen                 

7. Internationaler Wettbewerb

2. Winter - Cup

Vereinsmeisterschaft

Vereinschallenge -

1.        Mai - Feier - Christmas - Party - Vorführungen in Crauthem, Küntzig und Ausstellung -

  Trainingsplatz vergrössert - Beleuchtung verbessert                              

 

Coupe de Luxembourg       : 2. Platz

 

Landesmeisterschaft:

 

Landesmeister: ( Standard )          Eiffes Fernand mit Quiff

 

Landesmeister: ( Mini )                  Thines Chantal mit Quincy

3. Platz:                                               Thines Fabienne mit Rico

 

Landesmeister mit der Mannschaft:          Fernand Eiffes mit Quiff

( Standard )                                                       Jos Thines mit Jack

                                                                             Eiffes Maisy mit Iloc

                                                                              Stein Romain mit Inca

 

Vize - Landesmeister ( Klasse F )                   Thines Jos mit Vita

  

Weltmeisterschaft:

 

4 Teilnehmer: Chantal Thines - Fabienne Thines -  Jos Thines - Fernand Eiffes

Mannschaftsführer:

  Mini: ( 60 )

  25.           Fabienne Thines mit Rico

42.           Chantal Thines mit Quincy

 

Standard: ( 104 )

 

42:           Fernand Eiffes mit Quiff

00:           Jos Thines mit Jack

 

Mit der Mannschaft belegten wir den 15. Platz von 21 Ländern.

 

Vereinsmeisterschaft: 29 Teilnehmer:

 

Vereinsmeister im Standard wurde John Reuter mit Tyla

 

Vereinsmeister im Mini wurde Trini Fürpass mit Bianca

 

Agility - Welt – Cup teilgenommen.

 

H.S.V.B. - Comité: 1999:

 

Präsident                              : Fernand Eiffes

Sekretär                                 : Fernand Eiffes

Kassierer                              : Henri Kurbel

Beisitzende                           : Raymond André und Romain Stein

Trainer                                  : Fernand Eiffes - Jos Thines - Romain Stein

Int. Agility-Richter              : Fernand Eiffes - Romain Stein - Romain Binsfeld

Präsid. des C.L.A.               : Eiffes Fernand

Vize - Präs. du C.L.A.:         : Binsfeld Romain

Kassiere des C.L.A.            : Stein Romain ( ab Mitte des Jahres )

Mitglieder des C.L.A.         : Thines Jos

Kassenrevisoren                 : Wagner Jim - Hahn Edmond

 

Organisationen 

Die nationale Landesmeisterschaft

Eine Vereinsmeisterschaft - 1 Vereinschallenge -

  3. Winter - Cup ( Internationaler Wettbewerb ) - 1. Mai - Feier

 

Vorführungen bei der Internationalen Ausstellung gemacht - Beleuchtung verbessert + Agility - Hindernisse erneuert.

 

COUPE DE LUXEMBOURG:

 

Unser Verein gewann die Coupe de Luxembourg bereits zum 5. Mal.

 

Landesmeisterschaft:

 

Landesmeister: ( Klasse F )                                            Udo Rothe mit Ciro

 

3. Platz: ( Standard )                                                         John Reuter mit Tyla

 

3. Platz mit der Mannschaft: ( Mini )                            Jeannot Ney

                                                                                             

Agility - Welt – Cup teilgenommen.

 

Weltmeisterschaft:

 

2 Teilnehmer: Andy Eiffes - John Reuter

Mannschaftsführer: Fernand Eiffes

 

Standard: ( 121 )

 

73:           John Reuter mit Tyla ( 1. W.M. - Teilnahme )

93:           Andy Eiffes mit Quiff ( 1. W.M. - Teilnahme; mit 10 Jahren der jüngste Teilnehmer)

 

Mit der Mannschaft belegten wir den guten 11. Platz von 23 Ländern.

 

 An der Vereinsmeisterschaft  nahmen  26 Hundeführer teil.

 

Vereinsmeister im Standard wurde Maisy Eiffes mit Iloc.

 

Vereinsmeister im Mini wurde Trini Fürpass mit Bianca.

 

Vereinsmeister in der Klasse F wurde Raymond André mit Kim.

 

H.S.V.B. - Comité: 2000:

 

 

Präsident                              : Fernand Eiffes

Sekretär                                 : Fernand Eiffes

Kassierer                              : Romain Stein

Beisitzende                           : Raymond André - Jean Stein - Jeannot Ney

Trainer                                  : Fernand Eiffes - Jos Thines - Romain Stein

Int. Agility-Richter              : Fernand Eiffes - Romain Stein - Romain Binsfeld

Präsid. des C.L.A.               : Eiffes Fernand

Kassierer des C.L.A.           : Stein Romain

Sekretär des C.L.A.             : Thines Jos

Kassenrevisoren                 : Wagner Jim - Hahn Edmond

 

Organisationen:                  

Coupe de Luxembourg – Vereinschallenge – Klubmeisterschaft - 4. Winter - Cup

                                               Zelt renoviert

 

Als Richter haben amtiert: Fernand Eiffes ( 2 x ), Romain Binsfeld ( 3 x ) und Romain Stein ( 4 x )

 

Fernand Eiffes hat zudem noch in Wien, Cuijk ( Holland ), Frankfurt, Oslo, Helsinki, Westerloo, Prag, Oestreich und die Weltmeisterschaft in Helsinki gerichtet, sowie 4  Agility - Seminare abgehalten. ( davon 2 in Deutschland, ein in Oestreich und ein in Helsinki ).

 

COUPE DE LUXEMBOURG:

 

Unser Verein nahm den 3. Platz ein.

 

Resultate der Landesmeisterschaft:

 

Vize – Landesmeister : ( Standard )              Steve Gillen mit Q’Jay 

 

3. Platz: ( Standard )                                         John Reuter mit Tyla

 

3. Platz - Mannschaft: ( Standard ) Andy Eiffes – Jos Thines – John Reuter – Steve Gillen

                                                                                             

An der Weltmeisterschaft:

 

3 Teilnehmer: Gaby Stein - John Reuter – Jos Thines             Standard: ( 121 Teilnehmer )

 

42:           John Reuter mit Tyla ( 2. W.M. - Teilnahme )

70:           Gaby Stein mit Cheyenne ( 1. W.M. – Teilnahme )

71:           Jos Thines mit Jack

 

Mit der Mannschaft belegten wir den guten 12. Platz von 25 Ländern.

 

 An der Vereinsmeisterschaft  nahmen  22 Hundeführer teil.

 

Vereinsmeister im Standard wurde Fernand Eiffes mit Sledge.

 

Vereinsmeister im Mini wurde Nadia Pepin mit Aika.

 

Vereinsmeister in der Klasse F wurde Cédric Stein mit Inca.

 

H.S.V.B. - Comité: 2001:

 

Präsident                              : Fernand Eiffes

Sekretär                                 : Fernand Eiffes

Kassierer                              : Romain Stein

Beisitzende                           : Raymond André - Jean Stein - Jeannot Ney

Trainer                                  : Fernand Eiffes - Jos Thines - Romain Stein – Steve Gillen

Int. Agility-Richter              : Fernand Eiffes - Romain Stein - Romain Binsfeld

Kassenrevisoren                  : Wagner Jim - Hahn Edmond

Sekretär des CLA                :Thines Jos

Kassierer des CLA              :Romain Stein

 

Organisationen                   

Eine Vereinsmeisterschaft - 1 Vereinschallenge - Der 4. Winter - Cup - 1.Mai - Feier

Leider konnten wir keinen offiziellen Wettbewerb abhalten, wegen dem schlechten Zustand des Trainingsfeldes.

  COUPE DE LUXEMBOURG:

 

Unser Verein nahm den 3. Platz im Standard und 2. Platz in Mini ein.

  Landesmeisterschaft:

 

Landesmeister : ( Standard - Einzel )

Steve Gillen mit Queen

 

Landesmeister : Mannschaft: ( Standard )

Gaby Stein mit Cheyenne – Fernand Eiffes mit Sledge  – Jos Thines mit Jack  – Steve Gillen mit Queen

                                                                                             

Vize – Landesmeister: ( Mini - Einzel )

Jeannot Ney mit Speedy

 

Vize - Landesmeister : Mannschaft: ( Mini )

Isabelle Fleming mit Jacky – Jeannot Ney mit Speedy – Romain Stein mit Danger

 

Weltmeisterschaft:

  4 Teilnehmer: ( von 10 )

  Isabelle Fleming mit Jacky ( 1. W.M. - Teilnahme)

Andy Eiffes mit Quiff ( 2. W.M. – Teilnahme )

Jeannot Ney mit Speedy ( 1. W.M. – Teilnahme )

Jos Thines mit Jack ( 9. Teilnahme )

 

Zudem war Jos Thines auch noch Mannschaftsführer.

 

Mit etwas Glück wäre wieder einmal 2 Podiumsplätze nach Bettemburg gekommen, aber leider hat das bisschen Glück gefehlt.             

 

An der Vereinsmeisterschaft  nahmen  22 Hundeführer teil.

 

Vereinsmeister im Standard wurde Steve Gillen mit Queen.

 

Vereinsmeister im Mini wurde Nadia Pepin mit Aika.

 

Vereinsmeister im Midi wurde Romain Stein mit Danger.

 

Vereinsmeister in der Klasse F wurde Cédric Stein mit Inca.

 

H.S.V.B. - Comité: 2002:

 

Präsident                              : Fernand Eiffes

Sekretär                                 : Jos Thines

Kassierer                              : Romain Stein

Beisitzende                           : Raymond André - Jean Stein - Jeannot Ney – John Reuter

Trainer                                  : Fernand Eiffes - Jos Thines - Romain Stein – Steve Gillen - Mireille Oé

Int. Agility-Richter              : Fernand Eiffes - Romain Stein - Romain Binsfeld

Kassenrevisoren                    :Wagner Jim - Hahn Edmond

Sekretär des CLA                :Thines Jos

Kassierer des CLA              : Romain Stein

 

AKTIVITÄTEN:

  Um unserer neugegründeten Welpenschule eine optimale Trainingsgelegenheit zu geben, wurde ein Welpenpark aufgerichtet.

 

Sportliche Resultate:

 

Agility – Welt – Cup Finale in Emmendingen

 

¨       4 Bettemburger nahmen teil:

Medium:      14. Andy Eiffes –Sledge (28)

Large:           28. John Reuter – Tyla (71)

                      43. Jean Bernardy – Tammy

                      45. Steve Gillen – Queen

                              

COUPE DE LUXEMBOURG:

 

Unser Verein nahm den 2. Platz in der Mediumklasse ( Ney Jeannot und Fernand Eiffes ) ein.

 

LANDESMEISTERSCHAFT:

 

3. Platz : ( Large - Einzel )  John Reuter mit Tyla

 

Landesmeister : Mannschaft: ( Large )        

 

Oé Mireille mit Lara – Steve Gillen mit Queen  – John Reuter mit Tyla - Jos Thines mit Jack 

                                                                                             

Vize – Landesmeister: ( Medium - Einzel ) - Fernand Eiffes mit Sledge

 

Vize - Landesmeister : Mannschaft: ( Medium)

 

Fernand Eiffes mit Sledge - Jeannot Ney mit Speedy – Romain Stein mit Danger

 

3. Platz: Mannschaft ( F )

 

Eiffes Kelly mit Quiff – Gillen Claudine mit Teddie - Kurbel Malou mit Jo 

 

 

WELTMEISTERSCHAFT IN DORTMUND:

 

2 Teilnehmer: Eiffes Fernand mit Sledge ( Medium ) und Jos Thines mit Jack (Large)

 

Fernand Eiffes belegte den 21. Platz in der Medium Klasse bei 53 Teilnehmern

Jos Thines wurde 71 in der Large Klasse bei 121 Teilnehmern.

Höhepunkt: In der Mannschaft wurde Fernand Eiffes mit seinen Partnern Fabienne Thines und Patrick Krier Mannschaftsweltmeister 2002 in der Mediumklasse

Zudem war Jos Thines auch noch Mannschaftsführer, unterstützt von Mireille Oé.

  An unserer Vereinsmeisterschaft nahmen 32 Hundeführer teil. ( Rekord )

 

Vereinsmeister im Standard wurde Steve Gillen mit Queen.

 

Vereinsmeister im Midi wurde Nadia Pepin mit Aika.

 

Vereinsmeister im Small wurde Isabelle Fleming mit Jacky

 

Vereinsmeister in der Klasse F wurde Eiffes Kelly mit Quiff

 

H.S.V.B. - Comité: 2003:

 

Präsident                              : Fernand Eiffes

Ehrenpräsident:                   : Guy Schwartz

Sekretär                                 : Jos Thines

Kassierer                              : Romain Stein

Beisitzende                           : Carole Eydt - Raymond André – Steve Gillen -                                                Jeannot Ney - John Reuter

Kassenrevisoren                 : Wagner Jim - Hahn Edmond

 

Sekretär des CLA                : Thines Jos

Kassierer des CLA              : Romain Stein

 

SPORTLICHE AKTIVITÄTEN UND ORGANISATIONEN 2003:

 

¨       Trainingswettbewerb (Vorbereitung) am 26. Januar, 16. Februar und 22. Februar

¨       Teilnahme beim Télévie am 22. März

¨       Vorführung Expo 29/30. März UCHL

¨       Agility Wettbewerb am 11. Mai (AWC QUALI)

¨       Interne Begleithundeprüfung am 21. Mai, gerichtet von Fernand Eiffes und am  23. November, gerichtet von Christian Schartz

¨       Agility-Wettbewerb am 14 + 15. Juni ( 3. WM Quali )

¨       Wettbewerb CLA am 2. März (Verfügungstellung unserer Geräte sowie der Zeituhr

¨       Landesmeisterschaft 2003 (Verfügungstellung unserer Geräte sowie der Zeituhr)

¨       Vereinsmeisterschaft 11. Oktober

 

Sportliche Resultate 2003:

 

Agility – Welt – Cup Finale in Emmendingen

 

4 Bettemburger nahmen teil: Small: Fabienne Thines – Vloh ( 6 ) von 26 - Nathalie Will – Wins (10)

Medium: Balestrierie Gennaro – Necco (19) 29

Large: Steve Gillen – Q’Jay (58) von 74

     

Desweiteren gewann Luxemburg das Mannschafts AWC Finale, wobei Fabienne Thines mit Vloh und Steve Gillen mit Q’Jay in dieser Mannschaft starteten.

 

COUPE DE LUXEMBOURG:

 

Die Coupe de Luxembourg in der Midi Klasse wurde von Ney Jeannot und Eiffes Fernand gewonnen.

Die Coupe de Luxembourg in der Small Klasse wurde von Fleming Isabelle und Will Nathalie gewonnen

In der Largeklasse belegte unser Verein den 3. Platz (Eiffes Maisy, Oé Mireille und Thines Jos).

 

LANDESMEISTERSCHAFT:

 

 

Landesmeister : (F-Klasse – Einzel ) - Eiffes Andy mit Quiff

                                                                                             

Landesmeister: ( Medium - Einzel ) - Fernand Eiffes mit Sledge

3.Platz -  Stein Romain mit Danger

 

Small-Klasse : 3. Platz – Thines Fabienne mit Fly

 

Vize - Landesmeister : Mannschaft: ( Small )

Thines Fabienne mit Fly – Schartz Christian mit Billie (entschuldigt)

 

Vize - Landesmeister Mannschaft: ( Medium )

Ney Jeannot mit Speedy – Stein Romain mit Danger – Eiffes Fernand mit Sledge 

  WELTMEISTERSCHAFT IN LIEVIN (Frankreich):

  4 Teilnehmer: Fabienne Thines mit Vloh (Small), Isabelle Fleming mit Jacky

(Small), Eiffes Fernand mit Sledge ( Medium ) und Steve Gillen mit Queen

 und Q’Jay (Large)

 

¨       Isabelle Fleming belegte mit Jacky Platz 25. in der Small Klasse, Fabienne Thines mit Vloh wurde 26.

¨       Fernand Eiffes mit Sledge belegte den 21. Platz in der Medium Klasse

¨       Steve Gillen mit Q’Jay konnten sich durch eine Dis leider nicht vorne behaupten.

¨       Zudem war Romain Stein auch noch Mannschaftsführer, unterstützt von Gaby Stein

  An unserer Vereinsmeisterschaft nahmen 35 Hundeführer teil. (wiederum neuer Rekord  32 im Jahr 2003)

 

Die einzelnen Sieger wurden in ihrer jeweiligen Gruppe bestimmt!

 

¨       Vereinsmeister in der Gruppe Fabienne und Nathalie: Oé Mireille mit Fee.

 

¨       Vereinsmeister in der Gruppe Jos: Thines Fabienne mit Fly.

 

¨       Vereinsmeister in der Gruppe Steve und Fern.:     Large: Reuter John mit Tyla

Midi: Stein Romain mit Danger

Small : Thines Fabienne mit Vloh

  

H.S.V.B. - Comité: 2004:

 

Präsident                              : Fernand Eiffes

Ehrenpräsident                    : Guy Schwartz

Sekretär                                 : Jos Thines

Kassierer                              : Romain Stein

Beisitzende                           : Carole Eydt - Raymond André – Steve Gillen - Jeannot Ney - John Reuter

Kassenrevisoren                 : Bernardy Jean – Goffinet Camille

 

Präsident des CLA              : Thines Jos

Kassierer des CLA              : Romain Stein

Präsident der neugegründeten Richterkommission ist Eiffes Fernand

 

SPORTLICHE AKTIVITÄTEN UND ORGANISATIONEN 2004:

 

¨       Trainingswettbewerb (Vorbereitung) am 18. Januar und 22. Februar

¨       Agility - Vorführung Expo 27/28. März und 4/5 Oktober der UCHL

¨       Agility Wettbewerb am 2. Mai in Bettemburg (WM QUALI)

¨       Agility by night am 13/14/15. August

¨       Interne Begleithundeprüfung am 7. November, gerichtet von Christian Schartz

¨       Vereinsmeisterschaft am 7. November

¨       Wettbewerb CLA am 21. März (Verfügungstellung unserer Geräte sowie der Zeituhr )

¨       Landesmeisterschaft 2004 (Verfügungstellung unserer Geräte )

 

Sportliche Resultate 2004:

 

Agility – Welt – Cup Finale in Emmendingen

 

¨       5 Bettemburger nahmen teil:

 Small:            Fabienne Thines – Vloh ( 14 ) von 24

Medium:      Eiffes Andy – Sledge         ( 13 ) von 23

Balestrierie Gennaro – Necco (16) 23

Large:           Reuter John – Tyla ( 20 ) von 54

                      Eiffes Maisy – Iloc ( 27 ) von 54

     

Desweiteren belegte Luxemburg den 2. Platz im Mannschafts AWC Finale, wobei Fabienne Thines mit Vloh und John Reuter mit Tyla in dieser Mannschaft startete

 

COUPE DE LUXEMBOURG:

 

Die Coupe de Luxembourg in der Large Klasse wurde von Breininger Sandra, Eiffes Maisy und Pepin Nadia gewonnen.

In der Small Klasse belegten Thines Fabienne mit Vloh und Jenny den 2. Platz.

Ebenfalls der 2. Platz wurde in der Mediumklasse erreicht (Thines Fabienne, Eiffes Andy)

  

LANDESMEISTERSCHAFT:

 

Mannschaftslandesmeister in der Small-Klasse:

Mireille Oé mit Fee – Fabienne Thines mit Fly – Nathalie Will mit Wins

                                                                                             

Vize – Mannschaftslandesmeister in der Large-Klasse:

Sandra Breininger mit Winny – Steve Gillen mit Queen – John Reuter mit Tyla - Jos Thines mit Jack             

 

3. Platz bei der Mannschaft in der Medium-Klasse:

Balestrierie Gennaro mit Necco – Andy Eiffes mit Sledge – Jeannot Ney mit Speedy

  3. Platz bei der Mannschaft in der Alters & Molossen -Klasse:

Mireille Oé mit Petz – Gaby Stein mit Cheyenne

               

Landesmeisterschaft individuel:

Medium-Klasse: Vize-Landesmeister    Andy Eiffes mit Sledge

 

WELTMEISTERSCHAFT IN MONTICHIARI (Italien):

  4 Teilnehmer mit 5 Hunden: Fabienne Thines mit Vloh und Jenny (Small), Isabelle

Fleming  mit Jacky (Small), Jeannot Ney mit Speedy ( Medium ) und John Reuter mit

Tyla (Large)

 

¨       Im Einzeln belegte Isabelle Fleming mit Jacky Platz 8. in der Small Klasse, Fabienne Thines mit Vloh lief leider DIS.

In der Mannschaftswertung belegten Isabelle und Fabienne den ausgezeichneten 7. Platz

¨       Jeannot Ney mit Speedy lief leider auch eine Dis in der Medium Klasse

¨       John Reuter mit Tyla erreichten den 37. Platz in der Large-Klasse.

¨       Zudem war Romain Stein auch noch Mannschaftsführer, unterstützt von Gaby Stein

 

An unserer Vereinsmeisterschaft nahmen 38 Hundeführer teil. (wiederum neuer Rekord )

 

Vereinsmeister wurde Weffling Véronique mit Vespa.

 

H.S.V.B. - Comité: 2005:

 

Präsident                              : Fernand Eiffes

Ehrenpräsident                    : Guy Schwartz

Sekretär                                 : Thines Jos

Kassierer                              : Romain Stein

Beisitzende                           : Carole Eydt  – Nelly Haentges - Steve Gillen -                                    Jeannot Ney – John Reuter –

  Marc Simon

Kassenrevisoren                : Bernardy Jean,  Hahn Edmond, Goffinet Camille

 

Präsident des CLA              : Thines Jos

Kassierer des CLA              : Romain Stein

Präsident der Richterkommission ist Eiffes Fernand

 

SPORTLICHE AKTIVITÄTEN UND ORGANISATIONEN 2005:

 

Agilty Wettbewerb am 23. Januar in Bettange. Bei dieser Organisation ist zu bemerken, dass unsere Hundeführer, die normalerweise bei Turnieren welche  von unserem Verein organisiert werden umsonst starten, sich spontan bereit erklärten, diesmal ihr Startgeld zugunsten der Tsunamiopfer in Asien zu spenden. Zu diesem Geld kommt noch der Erlös der Tombola, die vom Vorstand des HSV gestiftet wird, sowie die Spesen unserer Richter hinzu, die sich ihrerseits solidarisch erklärten.

Weiter haben Leute sich bereit erklärt symbolisch ihr Startgeld zu bezahlen, ohne jedoch zu starten. So war eine Spendensumme von 700  Euro zusammenkommen, die wir dem Roten Kreuz überreischten konnten!

¨       Agility - Vorführung Expo 26/27. März und 3/4 September der UCHL

¨       Agility Wettbewerb am 8. Mai in Bettemburg (WM QUALI)

¨       Vereinsmeisterschaft am 28. Oktober

  Sportliche Resultate 2005:

 

Agility – Welt – Cup Finale in Emmendingen

 

¨       9 Bettemburger nahmen teil: (von insgesamt 20 Luxemburger)

 Small:            Oé Mireille – Fee ( Dis )

Medium:      Eiffes Andy – Sledge         ( Dis )

Balestrierie Gennaro – Necco ( Dis )

Large:           Pepin Nadia – Chiara ( 7 ) von 56

                      Winkel Anna – Rasta (18)

                      Mamer Georges – Mirko ( 19 )

                      Henin Nicole – Aika ( 20 )

                      Gillen Steve – Queen, Reuter John – Chip (Dis )                         

 

European Open in Dielsdorf (Schweiz)

 

6 Bettemburger nahmen teil:

Small:     Finale     8. Platz  Thines Fabienne – Vloh (von 40 Teilnehmer)

                               14. Platz Heiderscheid Chantal – Jenny

                               25. Platz Oé Mireille – Fee

                               Thines Fabienne – Fly, Will Nathalie  -Wins (leider das Finale nicht geschafft )

 

Large:     Finale     5. Platz   Thines Jos – Lee ( von 71 Teilnehmer )

                               36. Platz Breininger Sandra  - Winny

                               Reuter John – Chip  ( Finale leider nicht geschafft )

 

COUPE DE LUXEMBOURG:

 

Die Coupe de Luxembourg in der Small Klasse wurde von Eiffes Maisy (Charlie) und Weffling Véronique (Turbo) gewonnen.

Die Coupe de Luxembourg in der Medium Klasse wurde von Eiffes Andy (Sledge) und Weffling Véronique (Vespa) gewonnen.

Die Coupe de Luxembourg in der A&M Klasse wurde von Oé Mireille (Petz) und Winkel Anna (Bambel) gewonnen.

 

LANDESMEISTERSCHAFT:

 

Mannschaftslandesmeister in der Small-Klasse:

Mireille Oé mit Fee – Fabienne Thines mit Vloh – Weffling Véronique mit Turbo

                                                                                             

Vize – Mannschaftslandesmeister in der Small-Klasse:

Heiderscheid Chantal mit Jenny – Fabienne Thines mit Fly – Weffling Véronique mit Lambretta

 

Mannschaftslandesmeister in der Medium-Klasse:

Balestrierie Gennaro mit Necco – Andy Eiffes mit Sledge – Weffling Véronique mit Vespa

               

Landesmeisterschaft individuel:

Small-Klasse: Landesmeister                         Oé Mireille mit Fee

Small-Klasse: Vize-Landesmeister               Thines Fabienne mit Vloh    

Medium-Klasse: Vize-Landesmeister           Eiffes Andy mit Sledge

 

WELTMEISTERSCHAFT IN VALLADOLID (Spanien):

 

4 Teilnehmer mit 5 Hunden: Fabienne Thines mit Vloh und Fly (Small), Mireille Oé mit Fee (Small), Jeannot Ney mit Speedy und Andy Eiffes mit Sledge (Medium)

 

Im Einzeln belegte Fabienne Thines mit Vloh Platz 15 , mit Fly den 25   in der Small Klasse, Mireille Oé mit Fee lief leider DIS.

In der Mannschaftswertung belegten Fabienne und Mireille den ausgezeichneten 5. Platz

Jeannot Ney mit Speedy lief leider auch eine Dis in der Medium Klasse

Andy Eiffes mit Sledge erreichte einen hervorragenden 18. Platz

Zudem war Romain Stein auch noch Mannschaftsführer, unterstützt von Gaby Stein

 

An unserer Vereinsmeisterschaft nahmen 38 Hundeführer teil (wiederum neuer Rekord -  35 im Jahre 2004 )

 

Vereinsmeister wurde Reuter John mit Chip.

 

 

 

H.S.V.B. - Comité: 2006:

 

Präsident                              : Fernand Eiffes

Ehrenpräsident                    : Guy Schwartz

Sekretär                                 : Jos Thines

Kassierer                              : Romain Stein

Beisitzende                           : Carole Eydt  – Nelly Haentges - Steve Gillen - Jeannot Ney – John Reuter –

  Marc Simon

Kassenrevisoren                 : Bernardy Jean, Hahn Edmond, Goffinet Camile

 

Präsident des CLA              : Thines Jos

Kassierer des CLA              : Romain Stein

Präsident der Richterkommission ist Eiffes Fernand

 

SPORTLICHE AKTIVITÄTEN UND ORGANISATIONEN 2006:

 

Agilty Wettbewerb am 22. Januar in Bettange.

Agility - Vorführung Expo 25/26. März und 2/3 September der UCHL

Agility Wettbewerb am 7. Mai in Bettemburg (WM QUALI)

Vereinsmeisterschaft am 31. Oktober

 

Sportliche Resultate 2006:

 

Agility – Welt – Cup Finale in Emmendingen

 

3 Bettemburger nahmen teil: (von insgesamt 20 Luxemburger)

 Small:   Oé Mireille – Fee 1. Platz

Medium:               Eiffes Andy – Sledge         ( Dis )

Large:   Winkel Anna – Rasta (31)

                                       

European Open in Roeser (Luxemburg)

 

13 Bettemburger nahmen teil:

Small:                    8. Platz   Weffling Véronique - Turbo

25. Platz Oé Mireille – Fee

27. Platz Thines Fabienne – Fly; Heiderscheid Chantal – Vloh, Will Nathalie  -Wins, liefen leider eine DIS

(Insgesamt waren in dieser Klasse 129 Hunde vertreten. Im Finale kam Weffling Véronique mit Turbo auf den ausgezeichneten 8. Platz!)

 

Large:                   18. Platz Breininger Sandra - Winny

                               37. Platz Winkel Anna - Rasta

                               76. Platz Thines Jos mit Lee

                               Haentges Nelly – Tott, Gillen Steve – Queen, Reuter John  - Chip liefen leider eine DIS

 

In dieser Klasse, wo 324 Hunde starteten schaffte Breininger Sandra den Sprung ins Finale, doch hier lief auch sie leider DIS!

 

Medium:               Eiffes Andy – Sledge und Ney Jeannot – Speedy liefen unter 157 Hunden eine DIS!

 

COUPE DE LUXEMBOURG:

 

Die Coupe de Luxembourg in der Small Klasse wurde von Will Nathalie (Wins) und Weffling Véronique (Turbo) gewonnen.

Bei der Coupe de Luxembourg in der Medium Klasse belegten Eiffes Andy (Sledge) und Ney Jeannot (Speedy) den 2. Platz.

Bei der Coupe de Luxembourg in der Large Klasse belegten Betz Nathalie (Jewel), Winkel Anna (Giotto)  und Thines Jos (Lee) den 3. Platz.

 

LANDESMEISTERSCHAFT:

 

Mannschaftslandesmeister in der Small-Klasse:

Mireille Oé mit Fee – Fabienne Thines mit Vloh – Eiffes Fernand mit Uli

                                                                                             

Vize – Mannschaftslandesmeister in der Small-Klasse:

Heiderscheid Chantal mit Jenny – Fabienne Thines mit Fly – Weffling Véronique mit Turbo

 

Mannschaftslandesmeister in der Medium-Klasse:

Andy Eiffes mit Sledge – Heiderscheid Chantal mit Babe – Weffling Véronique mit Vespa

 

Vize – Mannschaftslandesmeister in der Large-Klasse:

Winkel Anna mit Giotto – Gillen Steve mit Queen – Reuter John mit Chip – Thines Jos mit Lee

               

Landesmeisterschaft individuel:

Small-Klasse: Landesmeister                         Thines Fabienne - Vloh

Small-Klasse: Vize-Landesmeister               Thines Fabienne mit Fly

Small-Klasse; 3. Platz                                      Weffling Véronique - Turbo               

Medium-Klasse: Vize-Landesmeister           Eiffes Andy mit Sledge

Medium-Klasse: 3. Platz                                  Heiderscheid Chantal - Babe

 

WELTMEISTERSCHAFT IN BASEL (Schweiz):

 

5 Teilnehmer mit 6 Hunden: Fabienne Thines mit Vloh und Fly (Small), Mireille Oé

mit Fee (Small), Fernand Eiffes mit Uli (Small), Andy Eiffes mit Sledge (Medium) und

Steve Gillen mit Queen (Large)

 

Im Einzeln Small, belegte Oé Mireille mit Fee den ausgezeichneten 5. Platz, Eiffes Fernand mit Uli Platz 27, und Thines Fabienne mit Fly den 60. Platz.

In der Mannschaftswertung belegten Fabienne mit Vloh, Mireille mit Fee und Fernand mit Uli den ausgezeichneten 7. Platz von 24 Ländern

Andy Eiffes mit Sledge erreichte in der Medium Klasse Platz 20.

Gillen Steve mit Queen erreichte in der Large Klasse den 46. Platz im Einzeln, im Team mit anderen vereinsvertretern kam er auf Platz 15.

Zudem war Romain Stein auch noch Mannschaftsführer, unterstützt von Gaby Stein

 

An unserer Vereinsmeisterschaft nahmen 46 Hundeführer teil (wiederum neuer Rekord -  38 im Jahre 2005 )

 

Klubmeister wurde wie im Jahr 2005 Reuter John mit Chip.

 

H.S.V.B. - Comité: 2007:

 

Präsident                              : Fernand Eiffes

Ehrenpräsident                    : Guy Schwartz

Sekretär                                 : Jos Thines

Kassierer                              : Romain Stein

Beisitzende                           : Mireille Oé  – Nelly Haentges - Steve Gillen - Jeannot Ney – John Reuter

Präsident des CLA              : Jos Thines

Kassierer des CLA              : Romain Stein

Romain Stein vertritt Luxemburg als Delegierter bei der internationalen

FCI Agility- Kommission.

 

SPORTLICHE AKTIVITÄTEN UND ORGANISATIONEN 2007:

 

Agilty Wettbewerb am 21. Januar in Bettange.

Agility - Vorführung Expo 24/25. März und 1/2 September der UCHL

Agility Wettbewerb am 6. Mai in Bettemburg (WM QUALI)

Agility by night am 24/25/26. August

Vereinsmeisterschaft am 17. August

Agility Demo im Centre Equestre in Monnerich am 11. November

 

Sportliche Resultate 2007:

 

Agility – Welt – Cup Finale in Emmendingen

 

2 Bettemburger nahmen teil: (von insgesamt 20 Luxemburger)

Small:     Oé Mireille – Fee (Dis)

Small:     Eiffes Fernand  – Uli           ( Dis )

                             

European Open in Montichiarie (Italien)

 

7 Bettemburger nahmen teil:

Small: 94. Platz    Oé Mireille – Fee - Will Nathalie – Wins (Dis)

(Insgesamt waren in dieser Klasse 143 Hunde vertreten)

 

Im Finale kamen Oé Mireille und Fee auf den 19 Platz (53)

 

Large:   70. Platz Reuter John  - Chip

                               125. Platz               Thines Jos - Lee

                               150. Platz               Betz Nathalie - Jewel

                                                               Will Nathalie – Chilli (Dis)

(Insgesamt waren in dieser Klasse 330 Hunde vertreten)

 

Im Finale kam Betz Nathalie mit Jewel auf den 28 Platz (62)

Reuter John mit Chip lief leider eine Dis

 

Medium:               63. Platz Heiderscheid Chantal – Baby

93. Platz Betz Nathalie – Nelson

 

(Insgesamt waren in dieser Klasse 141 Hunde vertreten)

 

Im Finale kam Heiderscheid Chantal mit Baby auf den 22. Platz (55)

 

Das Team Medium/Small mit Betz Nathalie, Heiderscheid Chantal und Will Nathalie kam als Mannschaft auf den 50. Platz (77)

Das Team Large mit Betz Nathalie, Will Nathalie, Reuter John und Thines Jos kam auf den 30. Platz (86)

 

COUPE DE LUXEMBOURG:

 

Die Coupe de Luxembourg in der Small Klasse wurde von Heiderscheid Chantal(Vloh) und Weffling Véronique (Lambretta) gewonnen.

Bei der Coupe de Luxembourg in der Medium Klasse belegten Heiderscheid Chantal (Baby) und Eiffes Kelly (Sledge) den 2. Platz.

Bei der Coupe de Luxembourg in der Large Klasse belegten Schartz Rolande (Laika), Winkel Anna (Giotto)  und Thines Jos (Lee) den 2. Platz.

 

LANDESMEISTERSCHAFT:

 

Mannschaftslandesmeister in der Small-Klasse:

Mireille Oé mit Fee – Fabienne Thines mit Vloh – Eiffes Fernand mit Uli

                                                                                             

Vize - Mannschaftslandesmeister in der Small-Klasse:

Garofalo Véronique mit Sweety – Fabienne Thines mit Fly –

Hahn Viviane mit James

 

Mannschaftslandesmeister in der Medium-Klasse:

Kelly Eiffes mit Sledge – Nathalie Betz  mit Nelson –

Thines Fabienne mit Baby

 

Vize – Mannschaftslandesmeister in der Large-Klasse:

Winkel Anna mit Rasta – Betz Nathalie mit Jewel – Reuter John mit Chip –

Thines Jos mit Lee

               

Landesmeisterschaft individuel:

Small-Klasse: Landesmeister                         Oé Mireille mit Fee

Small-Klasse: Vize-Landesmeister               Thines Fabienne mit Fly

Small-Klasse; 3. Platz                                      Thines Fabienne mit Voh    

Medium-Klasse: Vize-Landesmeister           Thines Fabienne mit Baby

Large-Klasse: Vize-Landesmeister:             Winkel Anna mit Rasta

A&M: Vize-Landesmeister:                            Breininger Sandra mit Winny                            

 

WELTMEISTERSCHAFT IN HAMAR (Norwegen):

 

4 Teilnehmer mit 6 Hunden: Fabienne Thines mit Vloh und Fly (Small) und Baby (Medium), Mireille Oé mit Fee (Small), Betz Nathalie mit Jewel und Jos Thines mit Lee (Large)

 

Im Einzeln Small, belegte Fabienne Thines mit Fly den 16. Platz, Oé Mireille mit Fee den  21. Platz.

In der Mannschaftswertung belegten Fabienne mit Vloh, Mireille mit Fee den 10. Platz.

Fabienne Thines belegte mit Baby in der Medium Klasse Platz 20.

In der Mannschaftswertung belegten Fabienne mit Baby den ausgezeichneten 8. Platz.

Thines Jos erzielte in der Large Klasse mit Lee den 45. Platz im Einzeln, im Team mit anderen Vereinsvertretern kam er auf Platz 12. Platz von 28

Betz Nathalie (Large-Klasse) lief leider eine Dis, aber nach 2 guten Läufen kam sie in der Mannschaftswertung auf den 12. Platz

Bei der Jugend – EM in Ostende am 13/14/15 Juli nahmen 3 Bettemburger(inen)  Jugendliche teil

Hier belegte Eiffes Kelly mit Sledge und mit Uli in den jeweiligen Klassen 2x den zweiten Platz und darf sich somit Vize-Europameister in der Small und in der Medium-Klasse nennen!

Seuré Natasha und Sportelli Doriana kamen in der Large-Klasse auf den 57. und 58. Platz von 120.

 

An unserer Vereinsmeisterschaft nahmen 32 Hundeführer teil

 

Klubmeister wurde Gillen Steve mit Queen.

 

H.S.V.B. - Comité: 2008:

 

Präsident                              : Romain Binsfeld

Ehrenpräsident                    : Fernand Eiffes, Guy Schwartz

Vize-Präsident                      : Jeannot Ney

Sekretär                                 : Jos Thines

Kassierer                              : Romain Stein

Beisitzende                           : Steve Gillen – John Reuter

Präsident des CLA              : Thines Jos

Kassierer des CLA              : Romain Stein

Romain Stein vertritt Luxemburg als Delegierter bei der internationalen FCI Agility- Kommission

 

SPORTLICHE AKTIVITÄTEN UND ORGANISATIONEN:

 

Agilty Wettbewerb am 20. Januar in Bettange.

Agility - Vorführung  1/2 September der UCHL (Organisation!)

Agility Wettbewerb am 4. Mai in Bettemburg (WM QUALI)

Vereinsmeisterschaft am 23. August

 Sportliche Resultate 2008:

 Agility – Welt – Cup Finale in Emmendingen

 

5 Bettemburger nahmen teil:

Small:                     Finale                     Garofalo Véronique (Sweety)  - Platz 7

Medium :                                              Rind Sandra (King)             – Platz 9

                                                               Eiffes Kelly (Sledge)           – Platz 11

Large:                                                    Winkel Anna (Giotto)         – Platz 2

                                                               Winkel Anna (Rasta)          – Platz 11

 

Luxemburg belegte in der Mannschaftswertung den ausgezeichneten 2. Platz!!

   

European Open in Gelsenkirchen (Deutschland)

 

10 Bettemburger nahmen teil:

Small: Agility: Leider liefen Eiffes Fernand mit Uli, Thines Fabienne mit Fly und  Eiffes Maisy

mit Tipsy alle eine Dis

. Jumping: Thines Fabienne mit Fly Platz 7 - Fernand und Maisy – Dis

                                                         

Somit leider kein Start im Finale – insgesamt 150 Starter in dieser Klasse!

 

Large: Agility: 26. Platz     Thines Jos - Lee

Breininger Sandra mit Lilly, Reuter John mit Chip – Dis,

Will Nathalie mit Chilli - Dis

Jumping:               130. Platz: Reuter John - Chip, 170. Platz: Thines Jos - Lee

                               Will Nathalie – Chilli , Breininger Sandra – Lilly (Dis)

Finale:                    21. Platz Thines Jos – Lee ( 68 Teilnehmer)

(Insgesamt waren in dieser Klasse 330 Hunde vertreten)

 

Medium: Agility: 33. Platz                 Rind Sandra – King

                                               48. Platz                 Eiffes Kelly - Sledge

                                               61. Platz                 Heiderscheid Chantal - Baby

68. Platz                 Betz Nathalie – Nelson

Jumping:                               69. Platz Rind Sandra – King

                                               94. Platz Eiffes Kelly - Sledge

(Insgesamt waren in dieser Klasse 158 Hunde vertreten)

 

Im Finale kam Eiffes Kelly auf den 36. Platz, Rind Sandra mit King erreichte den 46. Platz (Teilnehmer 68)

 

Das Team Medium/Small „Black Yellow’s mit Eiffes Kelly, Heiderscheid Chantal, Thines Fabienne und Eiffes Fernand kam auf den 19. Platz von 81 Mannschaften

Das Team Medium/Small „ The Fluffy’s“ mit Rind Sandra, Eiffes Maisy, Betz Nathalie und Schiltz Rolli kam auf den 77. Platz

Das Team Large (Chilli’s) mit Breininger Sandra, Will Nathalie, Reuter John und Thines Jos kam auf den 26. Platz von 89 Mannschaften

 

COUPE DE LUXEMBOURG:

 

Die Coupe de Luxembourg 2008 in der Small Klasse wurde von Weffling Véronique (Scooter) und Stein Romain (Angel) gewonnen.

Die Coupe de Luxembourg 2008 in der Medium Klasse wurde von Weffling Véronique (Igor) und Eiffes Fernand (Sledge) gewonnen.

Bei der Coupe de Luxembourg 2008 in der Large Klasse belegten Weffling Véronique (Marek), Breininger Sandra (Lilly)  und Thines Jos (Lee) den 3. Platz.

Bei der Coupe de Luxembourg 2008 in der A&M Klasse belegten Henin Nicole (Aika) und Gillen Steve (Queen) den 2. Platz

 

LANDESMEISTERSCHAFT:

 

Mannschaftslandesmeister in der Small-Klasse:

Garofalo Véronique mit Sweet – Fabienne Thines mit Fly – Eiffes Maisy mit Tipsy

Vize - Mannschaftslandesmeister in der Medium-Klasse:

Kelly Eiffes mit Sledge – Rind Sandra mit King – Thines Fabienne mit Baby

Mannschaftslandesmeister in der Large-Klasse:

Winkel Anna mit Rasta – Breininger Sandra mit Lilly – Estgen Marthe mit Skye –

Weffling Véronique mit Marek

Mannschaftslandesmeister in der A&M Klasse:

Henin Nicole mit Aika – Poos Laura mit Lucky

Landesmeisterschaft individuel:

Small-Klasse: Vize-Landesmeister       Thines Fabienne mit Vloh

Medium-Klasse: Vize-Landesmeister  Thines Fabienne mit Baby

A&M: Landesmeister:                             Henin Nicole mit Aika                                    

Champion des Jeunes:

A&M Klasse:       Poos Laura mit Lucky

Medium Klasse:  Eiffes Kelly mit Sledge                                   

 

WELTMEISTERSCHAFT IN HELSINKI (Finnland):

 

3 Bettemburger Teilnehmer : Fabienne Thines Fly (Small) und Baby (Medium), Garofalo Véronique mit Sweet (Small), Eiffes Kelly mit Sledge (Medium)

 

Im Einzeln Small, belegte Fabienne Thines mit Fly den 16. Platz, Garofalo Véronique mit Sweet  den  33. Platz. (67)

In der Mannschaftswertung belegten Fabienne mit Fly,  Véronique mit Sweet und Mireille mit Fee den 6. Platz (62 Teams).

Im Einzeln Medium belegte Fabienne Thines  Platz 12 (72)

Kelly Eiffes belegte hier den 46. Platz.

In der Mannschaftswertung belegten Fabienne mit Baby und Kelly mit Sledge den ausgezeichneten 10. Platz. (24 Teams)

Bei der Jugend – EM in Monza wurde Eiffes Kelly mit Sledge Jugend Europa-Meister!

Dasselbe Kunststück  gelang Kelly mit Uli. Auch hier konnte dieses junge Team den Wettbewerb mit dem Titel des Europameisters abschliessen!

 

An unserer Vereinsmeisterschaft nahmen 43 Hunde teil

 

Klubmeister wurde Thines Fabienne mit Vloh.

 

H.S.V.B. - Comité: 2009:

 

Präsident                              : Romain Binsfeld

Ehrenpräsident                    : Fernand Eiffes, Guy Schwartz

Vize-Präsident                      : Jeannot Ney

Sekretär                                 : Jos Thines

Kassierer                              : Romain Stein

Beisitzende                           : Steve Gillen – John Reuter

Kassenrevisoren                 : Scaccaglia Mady, Kurbel Henri)

Präsident des CLA              : Thines Jos

Kassierer des CLA              : Romain Stein

               

Romain Stein vertritt Luxemburg als Delegierter bei der internationalen

FCI Agility- Kommission.

 

SPORTLICHE AKTIVITÄTEN UND ORGANISATIONEN 2009:

 

Agilty Wettbewerb am 18. Januar in Bettange. (AWC Quali)

Agility Wettbewerb am 3. Mai in Bettemburg (WM QUALI)

Trainingsseminar in Betemburg am 6. Juni ( Unterstützung unserer Jugenteilnehmer an der EM in Ungarn)

Border Collie Classic am 6/7/8. August in Bettemburg

Agility by night am 14/15/16. August in Bettemburg

Vereinsmeisterschaft am 05. September

 

Sportliche Resultate 2009:

 

Agility – Welt – Cup Finale in Emmendingen

 

4 Bettemburger nahmen teil:

Medium :     Rind Sandra (King)             Agility - Platz  14

                                                               Jumping – Platz 18

                                                               Finale – Platz 12

Eiffes Fernand (Sledge)      Agility – Dis - Jumping – Dis

                                                                                                                            

Small:          Garafalo Véronique (Sweety             Agility – Platz 14

                                                                                Jumping – Platz 17

                                                                                Finale – Platz 10

               

Large:            Winkel Anna (Giotto)         Agility – Dis

                                                                   Jumping – Dis

 

Mannschaft: Garofalo Véronique /Sweety)    Platz 4

 

Jugend EM in Guyla – Ungarn  18/19. Juli

 

Teilnehmer: Eiffes Kelly mit Sledge und Uli, Gelhausen Joelle mit Funny, Sportelli Doriana mit Daco, Seuré Natascha mit Nisha, Poos Laura mit Shaggy

Viele gute Resultate unseres Teams, wobei natürlich hervor zu heben ist:

      Eiffes Kelly mit Uli – Europameister in der Mannschaft

                      Eiffes Kelly mit Uli – Vize Europameister im Einzeln        

Betreuung: Kompletter Bettemburger Staff: Eiffes Maisy und Fernand, Reuter Maike und Marcel, Poos Nadia und Carlo

     

European Open in Arnheim (Niederlande) 25/26 Juli

 

11 Bettemburger mit 13 Hunden nahmen teil:

Small:    Agility:  28. Platz                 Eiffes Kelly – Uli

Dis –      Thines Fabienne – Fly, Heiderscheid Chantal – Vloh

 

. Jumping:             19. Platz Thines Fabienne - Fly

                               50. Platz Heiderscheid Chantal  Vloh

Dis                         Eiffes Kelly - Uli

                                                              

Finale:                    24. Platz Thines Fabienne – Fly

32. Platz Eiffes Kelly – Uli

(59 Hunde im Finale vertreten!)

 

Large:                   Agility:  63. Platz Thines Jos - Lee

                                140. Platz               Breininger Sandra - Lilly,

143. Platz               Reuter John – Chip

158. Platz               Betz Nathalie - Jewel

Will Nathalie – Chilli, Winkel Anna – Giotto, Thill Patrick – Timmy – leider eine Dis

 

Jumping:               117. Platz               Betz Nathalie – Jewel

175. Platz               Thill Patrick - Timmy

                               178. Platz               Reuter John – Chip

197. Platz               Thines Jos – Lee

213. Platz               Will Nathalie – Chilli

Dis                         Breininger Sandra – Lilly

 

Finale:                    38. Platz Thines Jos – Lee ( 68 Teilnehmer)

(Insgesamt waren in dieser Klasse 376 Hunde vertreten)

 

Medium:               Agility:  36. Platz Betz Nathalie - Jewel

                                               45. Platz Eiffes Fernand - Sledge

                                               69. Platz Fleming Isabelle - Djane

74. Platz Thines Fabienne – Babe

 

                               Jumping:        39. Platz Thines Fabienne - Babe

                                                     76. Platz Betz Nathalie – Jewel

                                                      Dis – Eiffes Fernand – Sledge und Fleming Isabelle - Djane

(Insgesamt waren in dieser Klasse 186 Hunde vertreten)

 

Im Finale kam Betz Nathalie mit Nelson auf den 13. Platz.

 

Das Team Medium/Small „Black Yellow’s mit Eiffes Kelly, Heiderscheid Chantal, Thines Fabienne und Eiffes Fernand kam auf den 19. Platz von 81 Mannschaften

Das Team Medium/Small „ The Fluffy’s“ mit Rind Sandra, Eiffes Maisy, Betz Nathalie und Schiltz Rolli kam auf den 77. Platz

Das Team Large (Chilli’s) mit Breininger Sandra, Will Nathalie, Reuter John und Thines Jos kam auf den 26. Platz von 89 Mannschaften

 

COUPE DE LUXEMBOURG:

 

Bei der Coupe de Luxembourg 2009 in der Small Klasse belegten Weffling Véronique (Scooter) und Thines Fabienne (Fly) den 2. Platz.

Die Coupe de Luxembourg 2009 in der Large Klasse wurde von Betz Nathalie (Jewel), Estgen Marthe (Skye)  und Winkel Anna (Giotto) gewonnen

Die Coupe de Luxembourg 2009 in der Medium Klasse wurde von Betz Nathalie (Nelson) und Weffling Véronique (Igor) gewonnen

 

LANDESMEISTERSCHAFT:

   3. Platz in der Medium-Klasse: (Mannschaft)

Betz Nathalie mit Nelson – Thines Fabienne mit Baby – Weffling Véronique mit Igor

 

3. Platz in der A&M Klasse:

Poos Laura mit Lucky – Winkel Anna mit Rasta

 Landesmeisterschaft individuel:

Small-Klasse: Vize-Landesmeister Thines Fabienne mit Fly

 3. Platz              Thines Fabienne mit Vloh

 

Medium-Klasse: Landesmeister                     Thines Fabienne mit Baby

3. Platz                                                                Rind Sandra mit King

 

A&M: Landesmeister:                                      Winkel Anna mit Rasta                         

 

Champion des Jeunes:

                A&M Klasse:                                      Poos Laura mit Lucky

                Large Klasse:                                     Poos Laura mit Shaggy                                   

 

WELTMEISTERSCHAFT IN DORNBIRN (Österreich) – 18/19/20 September:

 

2 Bettemburger Teilnehmer mit 4 Hunden: Fabienne Thines mit Fly und Vloh (Small) und Baby (Medium), Betz Nathalie mit Nelson (Medium)

Individuel:            Thines Fabienne – Baby    Platz 33 (Medium)

                               Betz Nathalie – Nelson     Dis            (Medium)

                              

Thines Fabienne – Fly       Dis          (Small)

 

Mannschaft:         Betz Nathalie und Thines Fabienne mit Nelson und Baby        Platz 17

                               (Medium)

                               Thines Fabienne mit Vloh                Platz 12

 

An unserer Vereinsmeisterschaft nahmen 41 Hunde teil

 

Klubmeister wurde Reuter John mit Chip.

 

H.S.V.B. - Comité: 2010:

 

Präsident                              : Romain Binsfeld

Ehrenpräsident                    : Fernand Eiffes, Guy Schwartz

Vize-Präsident                      : Jeannot Ney

Sekretär                                 : Jos Thines

Kassierer                              : Romain Stein

Beisitzende                           : Steve Gillen – John Reuter

Kassenrevisoren                 : Scaccaglia Mady, Kurbel Henri

 

Kassierer des CLA              : Romain Stein

Beisitzende des CLA          : Stein Gaby

 

Romain Stein vertritt Luxemburg als Delegierter bei der internationalen

FCI Agility- Kommission.

 

  Sportliche Resultate 2010:

Agility – Welt – Cup Finale in Emmendingen

3 Bettemburger nahmen teil:
                                
Small:        Eiffes Kelly (Uli)    Agility – Dis
                  Jumping – Dis
    
Large:        Winkel Anna (Giotto)     Agility – 5. Platz
                   Jumping – 25. Platz
                   Kombinationswertung  – 13. Platz
            

        Breininger Sandra (Lilly)    Agility – 27. Platz
                        Jumping – 47. Platz
                        Kombinationswertung – 31. Platz

Jugend EM in  Gelsenkirchen  – Deutschland  08-  11. Juli

Teilnehmer: Eiffes Kelly mi Uli, Gelhausen Joelle mit Funny, Sportelli Doriana mit Daco, Seuré Natascha mit Nisha, Poos Laura mit Shaggy und Dusty, Nenno Yannick mit Angel, Urbany Marie mit Bill, Wintersdorf Lis mit Kimba

Resultate: Large – Child:    

Nenno Yannick - Angel:     Agility:    28. Platz
                Jumping    31. Platz
                Kombinationswertung:     24. Platz
    
Large – Junior:    

Poos Laura – Shaggy:        Agility:    28. Platz
            Jumping:    63. Platz
            Kombinationswertung:    39. Platz

Poos Laura – Dusty:        Agility    :    54. Platz
            Jumping:    65. Platz
            Kombinationswertung:    53. Platz

Urbany Marie - Bill:        Agility:    60. Platz
            Jumping:    Dis

Sportelli Doriana – Daco:    Agility:    Dis
                Jumping:    70. Platz

Seuré Natasha – Nischa:    Agility:    Dis
                Jumping:    55. Platz

Medium – Junior:

Wintersdorf Lis – Kimba:    Agility:    25. Platz
                Jumping:    Dis

Gelhausen Joelle – Funny:    Agility:    Dis
                Jumping:    Dis

Small – Child:

Eiffes Kelly – Uli:        Agility:    18. Platz
            Jumping:    3. Platz
            Kombinationswertung:    12. Platz
        
Betreuung: Bettemburger Staff: Eiffes Maisy und Fernand, Reuter Maike und Müller Marcel
            
European Open in Liberec (Czech Republic) 24/25 Juli

8 Bettemburger mit 10 Hunden nahmen teil:
Small:     

Agility:    11. Platz     Thines Fabienne – Fly
38. Platz    Heiderscheid Chantal – Vloh

. Jumping:    51. Platz    Thines Fabienne - Fly
            Dis        Heiderscheid Chantal  Vloh
                     (157 Starter!!)
                
Finale:        Dis        Thines Fabienne – Fly
 (53 Hunde im Finale vertreten!)

Large:     

Agility:    28. Platz    Reuter John - Chip
38. Platz    Betz Nathalie - Jewel
Will Nathalie – Chilli, Thill Patrick – Timmy, – Stein Gaby – Caylee, leider eine Dis
Thines Jos – Lee – nicht gestartet

Jumping:    26. Platz    Reuter John – Chip
     101. Platz    Will Nathalie - Chilli
                118. Platz    Thines Jos – Lee
Betz Nathalie – Jewel, Stein Gaby – Caylee,
Thill Patrick – Timmy, leider eine Dis
(329 Starter!!!)

Finale:        22. Platz    Reuter John – Chip
 ( 74 Teilnehmer)

Medium:    

Agility:    77. Platz    Betz Nathalie - Nelson
                Dis        Thines Fabienne - Baby
(181 Starter!!)

Jumping:    58. Platz    Thines Fabienne - Babe
                77. Platz    Betz Nathalie – Nelson
                 (181 Starter!!)

Finale:         Betz Nathalie mit Nelson – Dis (54 Starter)

Das Team Medium/Small „Shel – we pass – ties“ mit Betz Nathalie  - Nelson,  Heiderscheid Chantal – Vloh und Thines Fabienne – Baby und Fly  kam auf den 32. Platz von 88 Mannschaften
Das Team Large (Chilli’s) mit Will Nathalie - Chilli, Rissé Mandy – Sloep, Reuter John  - Chip und Thines Jos – Lee kam auf den 40. Platz von 86 Mannschaften
Das Team Large (Motley Crew) mit Betz Nathalie - Jewel, Stein Gaby – Caylee, Celmar Julie - Beat       und Thill Patrick - Timmy kam auf den 54. Platz von 86 Mannschaften

COUPE DE LUXEMBOURG:

•    Bei der Coupe de Luxembourg 2010 in der Small Klasse belegten Eiffes Kelly (Uli) und Thines Fabienne (Fly) den 2. Platz.
•    In der Large Klasse kamen Will Nathalie (Chilli), Winkel Anna (Giotto), Gillen Steve (Given) und Thill Patrick (Timmy) auf den 2. Platz
•    Die Coupe de Luxembourg 2010 in der Medium Klasse wurde von Thines Fabienne (Baby) und Eiffes Fernand (Sledge) gewonnen

LANDESMEISTERSCHAFT:
 

Landesmeisterschaft – Mannschaft:
Large:        Betz Nathalie – Jewel, Stein Gaby – Caylee, Reuter John – Chip,
Thines Jos – Lee        Vize - Champion
Winkel Anna – Giotto, Will Nathalie – Chilli, Gillen Steve – Given
Thill Patrick – Timmy   3. Platz

Small:        Garofalo Véronique – Sweety, Eiffes Kelly – Uli, Thines Fabienne – Fly
        Vize- Champion

Landesmeisterschaft individuel:
Small-Klasse:  Champion:       Thines Fabienne mit Fly
          3. Platz                  Thines Fabienne mit Vloh

A&M:             Vize - Champion:                Winkel Anna mit Rasta              

Champion des Jeunes:             
A&M Klasse:      Champion :             Poos Laura mit Lucky


WELTMEISTERSCHAFT IN RIEDEN (Deutschland) – 1/2/3. Oktober 2010:

2 Bettemburger Teilnehmer mit 5 Hunden
Fabienne Thines mit Fly und Vloh (Small) und Baby (Medium), Betz Nathalie mit Nelson
 (Medium) und Jewel (Large)
Individuel:        Thines Fabienne – Baby     Platz 33 (Medium)
                       Betz Nathalie – Nelson    Platz 51 (Medium)
                       Thines Fabienne – Fly    Platz 32 (Small)
                       Betz Nathalie – Jewel        Platz 64 (Large)

Mannschaft:    Betz Nathalie und Thines Fabienne mit Nelson und Baby    Platz 15 von 28
            Mannschaften in der Medium Klasse
            
Small            Thines Fabienne mit Vloh    Platz 23 von 27 Mannschaften
    
Large            Betz Nathalie mit Jewel den 20. Platz von 31 Mannschaften

An unserer Vereinsmeisterschaft (11. September) nahmen 46 Hunde teil

Klubmeister wurde Rind Sandra mit King.

                                     H.S.V. Comité 2011

Romain Binsfeld und John Reuter wurden  per Acclamation wiedergewählt sodass der Vorstand des HSV Beetebuerg im Jahre 2011 wie folgt aussieht:


Präsident            : Romain Binsfeld
Ehrenpräsident    : Fernand Eiffes, Guy Schwartz
Vize-Präsident    : Jeannot Ney
Sekretär             : Jos Thines
Kassierer            : Romain Stein
Beisitzende        : Steve Gillen – John Reuter

Sportliche Resultate 2011:


Agility – Welt – Cup Finale in Emmendingen

1 Bettemburger nahm teil:
                                
Small:        Eiffes Kelly (Uli)        Agility – Dis
                                               Jumping – Dis

Jugend EM in  Woensdracht  – Niederlande  16-  17. Juli

Teilnehmer: Eiffes Kelly mit Uli, Wintersdorf Lis mit Kimba,  Poos Laura mit Shaggy und Dusty, Mamer Aline mit Maya

Resultate: Large – Junior:    77 Teilnehmer am Start
Poos Laura – Shaggy:        Agility:    25. Platz
                                       Jumping:    36. Platz
                                       Kombinationswertung:    23. Platz

Poos Laura – Dusty:        Agility    :    Dis
                                    Jumping:    45. Platz
                                    Kombinationswertung:    65. Platz        
Mamer Aline – Maya:    Leider hatte Maya sich verletzt

 Medium – Junior:    39 Teilnehmer am Start
Wintersdorf Lis – Kimba:    Agility:    21. Platz
                                      Jumping:    20. Platz
                                      Kombinationswertung:    18. Platz

Small – Junior:    Eiffes Kelly – Uli:        Agility:    Dis
                                                            Jumping:    Uli verletzt
                                    
Betreuung: Bettemburger Staff –  Eiffes Maisy und Fernand, Reuter Maike und Müller Marcel
            
European Open in Bad Hall (Österreich) 30/31 Juli

4 Bettemburger mit 5 Hunden nahmen teil:


Small:         Agility:    30. Platz     Thines Fabienne – Fly
.                  Jumping:    51. Platz    Thines Fabienne - Fly
                   (151 Hunde am Start!!)
                
Finale:        36. Platz    Thines Fabienne – Fly
 (56 Hunde im Finale vertreten!)


Large:         Agility:    131. Platz    Will Nathalie – Chilli  (339 Hunde am Start)
                                 179. Platz    Celmar Julie – Beat
                                 252. Platz    Thill Patrick – Timmy

  Jumping:    48. Platz    Celmar Julie – Beat
                    Dis        Will Nathalie - Chilli
                    Dis        Thill Patrick - Timmy

Medium:    Agility:    69. Platz    Thines Fabienne - Baby
                  Jumping:    75. Platz    Thines Fabienne - Baby
                  (171 Starter!!)
Leider Dis im Finallauf

Das Team Medium/Small mit Thines Fabienne – (Baby und Fly)  kam auf den 50. Platz von 82 Mannschaften.
Das Team Large Celmar Julie (Beat), Will Nathalie (Chilli) und Thill Patrick mit Timmy kamen auf den 60. Platz von 86 Mannschaften.

COUPE DE LUXEMBOURG:

•    Bei der Coupe de Luxembourg 2011 in der Small Klasse belegten Eiffes Kelly (Uli) und Weffling Véronique (Scooter) den 3. Platz.
•    Die Coupe de Luxembourg 2011 in der Medium Klasse wurde von Rind Sandra (King) und Weffling Véronique (Igor) und gewonnen!

LANDESMEISTERSCHAFT:
 
Landesmeisterschaft – Mannschaft:
Large:        Celmar Julie – Beat , Stein Gaby – Caylee, Will Nathalie – Chilli ,
Thill Patrick – Timmy         Champion

Medium:    Rind Sandra – King, Thines Fabiennes – Baby, Weffling Véronique – Igor
                 Champion

Small:        Eiffes Kelly – Uli, Thines Fabienne – Fly, Weffling Véronique - Lillyfee
                 Vize- Champion

Landesmeisterschaft individuel: (-10)

A&M:             6. Platz:    Reuter Maike  - Mexxi

Large:          4. Platz:    Gillen Steve – Given
                    9. Platz:    Will Nathalie - Chilli              


WELTMEISTERSCHAFT IN LIEVIN (Frankreich) – 7/8/9/. Oktober 2011:

2 Bettemburger Teilnehmer mit 3 Hunden
 Fabienne Thines mit Fly (Small) und Baby (Medium), Celmar Julie mit Brady (Large)
 
Individuel:        Thines Fabienne – Baby (Medium)    
                         41. Platz – Agility
                         39. Platz – Jumping
Gesamt: Platz 31 (Medium)       - 82 Starter

Thines Fabienne – Fly (Small)
            54. Platz – Agility
            24. Platz – Jumping
            Gesamt: Platz 29 (Small)     - 75 Starter    

Mannschaft:    Thines Fabienne - Baby    Platz 31 von 82 Mannschaften
            
                       Thines Fabienne mit Fly    Platz 13 von 26 Mannschaften

                       Celmar Julie mit Brady    Platz 10 von 31 Mannschaften

An unserer Vereinsmeisterschaft (1. Oktober) nahmen 37 Hunde teil

Klubmeister wurde Eiffes Fernand mit Uli!.

                                       H.S.V. Comité 2012        

Gillen Steve, Ney Jeannot und Thines Jos  wurden  per Acclamation wiedergewählt. Als neues Mitglied wurde Géraldine Schintgen in den Vorstand des HSV Beetebuerg aufgenommen, sodass dieser im Jahr 2012 wie folgt aussieht:

 

Präsident            : Romain Binsfeld
Ehrenpräsident    : Fernand Eiffes, Guy Schwartz
Vize-Präsident     : Jeannot Ney
Sekretär              : Jos Thines
Kassierer             : Romain Stein
Beisitzende          : Schintgen Géraldine - Steve Gillen – John Reuter