Junior European Open vom 15.- 17.Juli 2011 in Holland

 

Die diesjährige JEO fand in Putte ( Holland ) statt.

Gemeldet waren 11 Hundeführer mit 14 Hunden.

Jedem Teilnehmer konnten 255.- Euros ausgehändigt werden, die ungefähr die Unkosten dieser JEO deckten. Danke an alle, die uns in irgend einer Weise finanziell unterstützt haben.

 

Gemeldete Teilnehmer:

 

Kelly Eiffes mit Uli

Conter Philip mit Jamie und Chelsea

Gaub Sheryl mit Chase

Hipp Anouk mit Dream

Mamer Aline mit Maja

Mertz Isabelle mit Difuso

Poos Laura mit Shaggy und Dusty

Rissé Géraldine mit Sloep und Abba

Wintersdorf Lis mit Kimba

Schiltz Jesse mit Naish

Nenno Yannick mit Lucky.

 

Teamleiter waren Maisy und Fernand Eiffes, Maike und Marcel Reuter, unterstützt als Fotograf

von Carlo Poos.

Ein Teil von uns war auf dem Camping und der Rest im Hotel.

 

Eine Hiobsbotschaft gab es leider schon vor der Abreise. Der Hund Lucky von Yannick Nenno, der Sonntags noch den A-Lauf in Petingen gewonnen hatte, ist leider nach 2 Tagen gestorben. Sehr, sehr schade, denn Yannick hatte sich so auf die JEO gefreut.

 

Das zweite Pech was wir hatten: Maya von Aline Mamer hatte sich am Samstag so verletzt, dass der Tierarzt von einem Start am Sonntag abriet.

 

Die JEO wurde auf einer Wiese ausgetragen. Obwohl es 2 Tage zuvor heftig geregnet hatte, war auf diesem Boden sehr gut zu laufen.

Die Organisation ging reibungslos über die Bühne. Sehr gutes Timing.

Gerichtet wurde diese JEO von 2 holländischen und einem luxemburgischen Richter. ( Jos Thines )

 

265 Teilnehmer aus 15 Nationen waren vertreten.

 

PROGRAMM:

 

Freitags:

 

13:45 Uhr:                  Veterinärkontrolle

15:00 – 16:00 Uhr:     Training

17:30 Uhr:                  Einmarsch

 

Samstags:

 

08:30 Uhr: Mannschaftsläufe:

 

Team Large: Dream – Abba – Naish - Shaggy: 14. Platz von 37 Mannschaften

Team Large: Maja – Sloep – Dusty: 18 Platz

 

Team M/S: Uli – Difuso – Kimba – Jamie: 16. Platz von 32 Mannschaften

Team M/S: Chelsea – Chase: 24. Platz

 

19:00 Uhr: BBQ: Hier war am Anfang ein bisschen Chaos, denn es war so: Jeder konnte sich sein Fleisch ( roh ) aussuchen, musste dann aber selbst grillen. Bei 450 Leuten war dies natürlich nicht evident. Nach einer guten Stunde wurde es dann aber ruhiger.

 

Sonntags:

 

07:00 Uhr: Einzelläufe:

 

Gesamt : Large ( Children ) 59 Teilnehmer

 

35. Jesse Schiltz mit Naish

 

Gesamt : Large ( Juior ) 77 Teilnehmer

 

05. Géraldine Rissé mit Abba

10. Géraldine Rissé mit Sloep

23. Laura Poos mit Shaggy

65. Laura Poos mit Dusty

00. Anouk Hipp mit Dream

00. Aline Mamer mit Maja – nicht gestartet

 

Gesamt: Medium: 39 Teilnehmer

 

7. Isabelle Mertz mit Difuso

18. Lis Wintersdorf mit Kimba

35. Shery Gaub mit Chase

00. Philip Conter mit Jamie

 

Small: 31 Teilnehmer

 

16. Philip Conter mit Chelsea

00. Kelly Eiffes mit Uli

 

Alle Resulatate: www.eojunior2011.nl

 

Wir denken mit diesen Resultaten kann man zufrieden sein, denn hier wurde teilweise Agility von Allerfeinsten geboten.

 

Alle Parcours waren schön aufgebaut, flüssig aber auch ein bisschen anspruchsvoll.

 

Die Stimmung unter den Teilehmern war hervorragend.

Herzlichen Dank an alle mitgereisten Fans aus Luxemburg, die uns kräftig unterstützten.

 

Auf ein Nächstes im Jahr 2012 in Oestereich.

 

 

Die Mannschaftsführer, ( innen )

 

 

PS: Kelly, Maisy und Fernand möchten sich nocheinmal entschuldigen, dass sie bei der Siegerehrung nicht mehr anwesend waren, aber zuerst war die Kupplung von ihrem Auto so gut wie im Eimer, und zudem war in der Nacht vom Samstag auch noch bei ihnen eingebrochen worden.

Das war dann das dritte Pech.

 

An hei en puer Fotoen vun der JEO 2011